Milliardenschwerer Deal zwischen Verizon und Vodafone

3. September 2013, 08:38
  • telco
  • übernahme
image

Nachdem es gerüchteweise bereits klar schien, folgt nun die Bestätigung: Der US-Telco Verizon kauft den Anteil von Vodafone an Verizon Wireless und verstärkt sich dadurch im Heimmarkt.

Nachdem es gerüchteweise bereits klar schien, folgt nun die Bestätigung: Der US-Telco Verizon kauft den Anteil von Vodafone an Verizon Wireless und verstärkt sich dadurch im Heimmarkt. Verizon bezahlt 130 Milliarden Dollar für den 45-Prozent-Anteil von Vodafone. Die Verwaltungsräte der beiden Firmen haben dem Deal bereits zugestimmt, nun warten sie noch auf grünes Licht der Kartellbehörden. Es dürfte der drittgrösste Deal der Wirtschaftsgeschichte werden nach jenen zwischen Vodafone und Mannesmann (1999) sowie America Online und Time Warner (2000).
Vodafone und Verizon hatten das Joint Venture im Jahr 2000 gegründet. Der britische Telekom-Konzern kann sich nun mit den neuen Mitteln auf den europäischen Markt konzentrieren. Weitere Konsolidierungen dürften folgen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

USA verbieten ZTE- und Huawei-Technik

Die Geräte der chinesischen Hersteller sind laut der zuständigen Federal Communications Commission (FCC) ein Sicherheitsrisiko für die heimische Infrastruktur.

publiziert am 28.11.2022 1
image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022