Millionen-Deal für CM Informatik

24. Juli 2015, 13:32
  • e-government
  • cm informatik
image

CM Informatik hat einen Millionen-Deal an Land gezogen: Das Schwerzenbacher Unternehmen erhielt vom Amt für Informatik und Organisation (KAIO) des Kanton Berns den knapp 7,5 Millionen schweren Zuschlag für die Beschaffung des BE-GEVER Systems.

CM Informatik hat einen Millionen-Deal an Land gezogen: Das Schwerzenbacher Unternehmen erhielt vom Amt für Informatik und Organisation (KAIO) des Kanton Berns den knapp 7,5 Millionen schweren Zuschlag für die Beschaffung des BE-GEVER Systems. Laut den Informationen auf Simap hat sich das Unternehmen gegen sieben weitere Bewerber behauptet. Zu den Kunden von CM Informatik zählen gemäss eigenen Angaben über 500 Gemeinden, Städte und Kantone. 
Laut der Simap-Ausschreibung vom März enthält der Auftrag die Beschaffung und den Support des Geschäftsverwaltungssystems für den Kanton Bern (BE-GEVER). Das System soll nach erfolgreicher Pilotierung im Endausbau an rund 7'000 Arbeitsplätzen für mindestens 12 Jahre genutzt werden können. 
Die Pilotphase umfasst die Implementierung des Systems den Arbeitsplätzen beim KAIO. Wie es in der Ausschreibung weiter heisst, soll der Anbieter dazu beim kantonalen IT-Dienstleister Bedag den Betrieb aufbauen und anschliessend den Support und die Wartung sicherstellen. Ab 2017 folgt der Rollout und die Migration bei der Direktion und weiteren Ämtern im Kanton Bern. (kjo).

Loading

Mehr zum Thema

image

Berner Verwaltung soll Verfügungen digital signieren können

Das KAIO sucht einen Anbieter von Standardsoftware für qualifizierte elektronische Unterschriften.

publiziert am 21.9.2022
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022
image

Digitale Patienten-ID ist beschlossen

Das Parlament forciert die Digitalisierung des Gesundheitswesens. Der lange Leidensweg des elektronischen Patientendossiers soll beendet werden.

publiziert am 20.9.2022 1
image

So steht es um das neue E-ID-Gesetz

Der Bundesrat hat das neue E-ID-Gesetz in die Vernehmlassung geschickt. In einem virtuellen Hearing klärte Parldigi die Gesetzgebung sowie technologische und datenschutzrechtliche Fragen.

publiziert am 20.9.2022