Minecraft kommt auch für Oculus Rift

25. September 2015, 12:52
  • innovation
image

Oculus, Hersteller der VR-Brille Oculus Rift, hat an seiner Entwicklerkonferenz Oculus Connect bisher nicht viel Neues zu verkünden gehabt.

Oculus, Hersteller der VR-Brille Oculus Rift, hat an seiner Entwicklerkonferenz Oculus Connect bisher nicht viel Neues zu verkünden gehabt. Am meisten Aufsehen hat die Meldung erregt, dass die kommende Windows-10-Version von Minecraft auch für die Oculus Rift erscheinen wird. Gespielt werden soll mit dem Xbox-Controller. Seine eigenen Game-Controller hat Oculus neu für das zweite Quartal 2016 angekündigt.
Allerdings lässt sich das Klötzchen-Spiel schon heute mit der Brille spielen - möglich macht das die inoffizielle Mod Minecrift.
Microsoft, das das Entwicklerstudio von Minecraft vor einem Jahr für 2,5 Milliarden Dollar übernommen hat, kooperiert seit einigen Monaten mit seinen Konkurrenten Valve, dem Hersteller der Brille Steam VR und Oculus, das Facebook gehört. Redmond erhofft sich aus der Zusammenarbeit mit Valve die Weiterentwicklung von Windows 10 als Gaming-Plattform. Bei der Kooperation mit Oculus geht es vor allem darum, den Xbox-Controller einbinden zu können.
Apropos Minecraft: Microsoft hat mit dem Spiel bereits selbst eine beeindruckende Demonstration der Möglichkeiten von Virtual Reality gegeben. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Elektroflugzeug E-Sling hebt ab

Das von ETH-​Studierenden entwickelte vierplätzige E-Flugzeug ist zum ersten Mal abgehoben. Am Projekt wurde im Innovationspark in Dübendorf gearbeitet.

publiziert am 30.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022 1
image

Blockchain-Startup generiert 5 Millionen mit Token-Verkauf

Chain4Travel will auf einem Blockchain-basierten Netzwerk den Handel von Reiseprodukten ermöglichen. Beim ersten Tokenverkauf hat das Startup 5 Millionen Franken generiert.

publiziert am 29.9.2022
image

Startup Hellosafe will sich in der Schweiz ausbreiten

Das französische Vergleichs­portal schliesst eine Finanzierungs­runde über gut 3 Millionen Franken ab. Das Kapital soll unter anderem in die Marktexpansion fliessen.

publiziert am 27.9.2022