Mingot geht von AdNovum zu Unic

30. Oktober 2012, 16:54
  • people & jobs
  • adnovum
  • unic
  • java
image

Stéphane Mingot (Foto) wechselt vom Zürcher Software-Hersteller und -Integrator AdNovum zum E-Business-Spezialisten Unic.

Stéphane Mingot (Foto) wechselt vom Zürcher Software-Hersteller und -Integrator AdNovum zum E-Business-Spezialisten Unic. Mingot war seit 2008 bei AdNovum für das Business Development verantwortlich und leitete zuvor die Berner Geschäftsstelle und war Projektleiter.
Bei Unic wird er ab 1. Dezember als Leiter einer Business Unit die Verantwortung für die Konzeption und die Realisierung von Weblösungen im Java/JEE-Umfeld übernehmen. Ihn habe vor allem gereizt, dass er bei Unic wieder näher an Projekten arbeiten könne, so Mingot in einem kurzen Telefongespräch.
Per Ende Jahr wird auch der Geschäftsführer von AdNovum, Ruedi Wipf, die Firma verlassen. Er geht zu Swisscom. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Commvault hat schon wieder einen neuen Schweiz-Chef

Nicolas Veltzé ist bereits für Österreich und Südosteuropa zuständig. Seine Vorgängerin war nur 4 Monate im Amt.

publiziert am 30.1.2023
image

Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

publiziert am 30.1.2023
image

Syndicom-Präsident Münger tritt zurück

Daniel Münger lässt sich Mitte Jahr pensionieren. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird jetzt gesucht.

publiziert am 30.1.2023
image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023