Mobile Business an der Hochschule

10. Juli 2013, 14:25
  • politik & wirtschaft
  • zürich
  • kommunikation
image

Die Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) bietet ab November das schweizweit erste Studium im Bereich Mobile Business an.

Die Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) bietet ab November das schweizweit erste Studium im Bereich Mobile Business an. Das 18-tägige Zertifikatsstudium 'CAS Mobile Business' will "Prozesse, den Nutzen und die Risiken von mobilen Technologien und Applikationen in ihren Grundzügen und Zusammenhängen" vermitteln.
Der Studiengang richtet sich an Mitarbeitende mit direkten Verantwortlichkeiten oder indirekten Bezügen zum Management von mobilen Prozessen. Angesprochen sind insbesondere Profis in den Bereichen Marketing, Sales und Kommunikation.
Das Studium könne laut eigenen Angaben auch bei einem 100-prozentigen Arbeitspensum absolviert werden, und kostet 8'500 Franken. Als Partner fungiert Evernote. Vorausgesetzt wird ein Hochschulabschluss oder ein höherer Abschluss plus zwei Jahre Berufskompetenz. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Threema nun auch für die Schweizer Polizei

Die Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten beschafft die verschlüsselte Schweizer Whatsapp-Allternative "freihändig" für alle Polizeiorganisationen. IMP von Abraxas wird abgelöst.

publiziert am 20.5.2022
image

Gemeinden wollen mit digitaler Kompetenz Bürgervertrauen schaffen

Der Schweizerische Gemeindeverband wünscht sich mehr Zusammenarbeit zwischen Bund und Kantonen. Nur so könnten die Gemeinden smart und digital werden.

publiziert am 20.5.2022
image

EFK-Direktor kritisiert "IT-Beziehung" zwischen Bund und Kantonen

In ihrem Jahresbericht weist die Finanzkontrolle nochmals explizit auf die "unkontrollierte Entwicklung" der E-Gov-Portale hin. Auch andere IT-Projekte hat sie stark kritisiert.

publiziert am 20.5.2022
image

Investoren-Clubs Invest und Sictic werden zusammengelegt

Der Sictic-Präsident Thomas Dübendorfer hofft unter anderem auf mehr internationale Aufmerksamkeit für die Schweizer Startup-Szene.

publiziert am 19.5.2022