MobileMe macht Spammern das Leben leicht

22. August 2008, 05:06
  • apple
image

'Techcrunch' --http://www.

'Techcrunch' spekuliert, dass sich User des Apple-Services "MobileMe" in Zukunft auf eine grosse Spamwelle gefasst machen könnten. Apple, so berichtet der Techno-Blog, mache es den Spammern durch einen Designfehler äusserst leicht, an sämtliche @me.com oder @mac.com-Adressen der MobileMe-Abonnenten heranzukommen.
Das Problem: Für jeden MobileMe-User wird auf Apple-Servern automatisch ein "iDisk"-Folder für die Online-Speicherung von Files angelegt. Der Username, der in der Mailadresse verwendet wird, ist auch Teil des Namens für den "iDisk"-Folder. Mit Webcrawlern könnten Spammer diese Namen automatisch sammeln und in Maillisten umwandeln. Das funktioniere auch, wenn die User die Folder als privat markieren.
Ein ziemlich offensichtlicher Denkfehler, so scheint es. Der Apple-Support erklärte auf Anfrage von 'Techcrunch', dass es bisher noch keine Klagen von Seiten der User gegeben habe. Eine Möglichkeit, den Usernamen aus dem öffentlichen iDisk-Ordnernamen zu entfernen, gebe es - sorry - nicht. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Twitter und Apple offensichtlich auf Kriegsfuss

Elon Musk hatte Apple den "Krieg" erklärt, nachdem der Konzern angeblich gedroht hat, den Onlinedienst aus seinem App-Store zu entfernen. Mittlerweile ist Musk wieder zurückgekrebst.

aktualisiert am 29.11.2022 1
image

Vor 52 Jahren: Computermaus wird patentiert

Das Prinzip der Maus ist bis heute gleich geblieben. Verändert haben sich nur Nuancen.

publiziert am 18.11.2022
image

Weiteres Eingeständnis von Google bei Store-Gebühren

Erste Anbieter wie Spotify können die Abo-Kosten direkt in ihren Android-Apps in Rechnung stellen. Dadurch sinken die Abgaben an Google.

publiziert am 11.11.2022
image

Covid-Beschränkungen in China führen zu iPhone-Lieferproblemen

Die Produktion im Hauptwerk läuft gemäss Apple deutlich reduziert. Zuvor gab es Berichte über schlechte Arbeits- und Lebens­be­ding­ungen im Foxconn-Werk.

publiziert am 7.11.2022