Mobiler E-Mail-Terror nun auch für Private

2. November 2007 um 11:29
  • blackberry
  • swisscom
  • e-mail
image

Swisscom bringt den berühmten mobilen E-Mail-Client 'Blackberry', der auch telefonieren kann, nun auch für Privatkunden.

Swisscom bringt den berühmten mobilen E-Mail-Client 'Blackberry', der auch telefonieren kann, nun auch für Privatkunden. Bisher waren Gerät und Dienstleistung nur für Geschäftskunden von Swisscom erhältlich.
Man kann sich mit den Blackberrys die elektronische Post von bis zu 10 verschiedene E-Mail-Adressen auf das Mobiltelefon senden lassen. Swisscom kann mit den Mail-Standards IMAP (Webmail), POP, Exchange und Lotus umgehen. Die Einrichtung der E-Mail-Umleitung auf den mobilen Client benötigt gemäss Swisscom nur "drei einfache Schritte".
Swisscom verrechnet den Datenverkehr über das Mobilfunknetz nach Volumen. 10 KB (reicht etwa für vier Mails) kosten 10 Rappen, für 20 Franken pro Monat kann man fünf Megabyte Datenverkehr produzieren (0,5 im Ausland).
Als Geräte gibt es für 299 Franken (mit Abo) den Blackberry 8100 Pearl. Der neue Blackberry 8310, der auch ein Navigationsgerät sein wird, wird 399 Franken kosten.
Wenn Ihr privater Gesprächspartner künftig also plötzlich abwesend wirkt, laufend auf sein Handy schielt und hektisch an einem Rädchen daran dreht, dann wissen Sie nun, wer schuld ist. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom-Chef wenig besorgt über mögliches Huawei-Verbot

Der Telco nutzt Komponenten des chinesischen Herstellers. CEO Christoph Aeschlimann glaubt, im Ernstfall wäre genug Zeit für eine Umrüstung.

publiziert am 3.8.2023 5
image

Swisscom: Kerngeschäft schrumpft, B2B-Bereich mit IT-Services wächst

Im 1. Halbjahr erzielte Swisscom mit leicht sinkendem Umsatz deutlich mehr Gewinn. Grund für das Plus ist der Wegfall von Sondereffekten.

publiziert am 3.8.2023 1
image

Weko meldet sich bei Swisscom in Sachen Glasfasern

Die Wettbewerbskommission hat dem Konzern den Antrag ihrer Verfügung zugestellt. Damit rückt ein definitiver Entscheid im Glasfaserstreit näher.

publiziert am 2.8.2023 2
image

Sunrise will 3G spätestens 2025 abschalten

Nach der vollständigen Abschaltung von 2G ist jetzt auch das Ende von 3G in Sicht. Swisscom und Sunrise planen das Aus für Ende 2025.

publiziert am 27.6.2023