Mobilezone übernimmt Mister Mobile in Deutschland vollständig

31. Oktober 2019, 10:10
  • telco
  • mobilezone
  • deutschland
  • übernahme
image

Mobilezone Deutschland übernimmt sämtliche Anteile an Mister Mobile von Mitgründer Robert Ermich (25 Prozent) und Philion SE (30 Prozent).

Mobilezone Deutschland übernimmt sämtliche Anteile an Mister Mobile von Mitgründer Robert Ermich (25 Prozent) und Philion SE (30 Prozent). Bis anhin hatte Mobilezone eine Beteiligung von 45 Prozent gehalten.
Mister Mobile betreibt die Online-Plattform deinhandy.de. Robert Ermich habe deinhandy.de in den letzten fünf Jahren erfolgreich zur Nummer 2 im indirekten Online-Markt für die Vermittlung von Mobilfunkverträgen entwickelt, heisst es in einer Mitteilung.
Wilke Stroman, Geschäftsführer von Mobilezone Deutschland und Online-Verantwortlicher der Mobilezone-Gruppe, sagt: "Ein wichtiger Schritt für unsere Online-Strategie in Deutschland. Mobilezone besitzt nun 100 Prozent der Anteile an den marktführenden Portalen sparhandy.de und deinhandy.de. Die beiden Marken werden wir parallel weiterführen und weiterentwickeln."
Bei der Übernahme haben sich Mobilezone und der Mobilfunkdienstleister Philion auf einen Asset-Tausch geeinigt: Für die Mister-Mobile-Anteile erhält Philion 100 Prozent der Anteile an der One Brand Solutions GmbH, der helfer-Line GmbH sowie der Onlineplattform handyflash.de, welche nach Insolvenzeröffnung im Juni dieses Jahres von Mobilezone übernommen worden war.
Im ersten Semester 2019 hatte Mobilezone sowohl den Umsatz und den Gewinn gesteigert vollständig übernommen. (paz)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

"UPC" verschwindet, Telco heisst nur noch Sunrise

Das fusionierte Telekomunternehmen Sunrise UPC schreitet mit seiner Integration weiter voran. Ab kommender Woche wird Sunrise zur neuen Hauptmarke des Konzerns.

publiziert am 19.5.2022 1
image

Swisscom ist unverändert für Grundversorgung zuständig

Die Eidgenössische Kommunikations­kommission (Comcom) hat die bestehende Grund­versorgungs­konzession von Swisscom ohne Veränderungen um ein weiteres Jahr verlängert.

publiziert am 19.5.2022
image

Viseca: Fehlerhafte Abbuchungen wegen Software-Panne

Beim Kreditkartenanbieter kam es Ende April zu Fehlbuchungen. Ursache war ein Programmierfehler.

publiziert am 18.5.2022