Mobilfunk-Infrastruktur ist gefragt

23. Mai 2005 um 09:16
  • telco
  • wachstum
image

Gemäss Zahlen der Marktforscher von der Dell'Oro-Gruppe hatte der weltweite Markt für die Infrastruktur von Mobilfunknetzen im ersten Quartal dieses Jahres ein Volumen von 9,6 Milliarden Dollar.

Gemäss Zahlen der Marktforscher von der Dell'Oro-Gruppe hatte der weltweite Markt für die Infrastruktur von Mobilfunknetzen im ersten Quartal dieses Jahres ein Volumen von 9,6 Milliarden Dollar. Das ist 14 Prozent mehr als im Vergleichsquartal vor einem Jahr, allerdings etwas weniger als im letzten Quartal des vergangenen Jahres, als der Markt gemäss Dell'Oro einen "Senkrechtstart" machte.
Die Hauptnachfrage kommt dabei nicht aus unseren Breitengraden, sondern aus den aufstrebenden Ländern wie Indien, Russland und Brasilien. Dementsprechend wurde der grösste Wachstumsschub auch nicht bei modernster Infrastruktur, beispielsweise für 3G (UMTS)-Netzwerke, verzeichnet, sondern bei der Infrastruktur für klassische GSM-Netzwerke. In diesem Bereich stieg der Umsatz um 23 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal im Vorjahr. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

José Jiménez wird neuer Sales Manager von Peoplefone

Jiménez leitet die neuen Bereiche Mobile und Internet. Zuvor war er für Cancom, Sunrise und Swisscom tätig.

publiziert am 11.4.2024
image

Salt machte 2023 mehr Umsatz und Gewinn

Sowohl die Mobilfunk- als auch die Breitbandsparte sind gewachsen. Verantwortlich dafür waren die vielen Neukundinnen und -kunden des Unternehmens.

publiziert am 26.3.2024
image

Was Informatiker­innen und ICT-Spezia­listen verdienen

Eine Erhebung des Bundesamts für Statistik zeigt, dass die Medianlöhne in der IT deutlich höher sind als in anderen Branchen.

publiziert am 19.3.2024 3
image

Sunrise kauft Kabel­netz rund um Lausanne

Der Lausanner Versorger SIL will sich auf Investitionen in der Stadt fokussieren und veräussert das Kabelnetz in zehn umliegenden Gemeinden.

publiziert am 15.3.2024