Mobiliar verlängert Mainframe-Outsourcing-Vertrag mit T-Systems vorzeitig

27. März 2008, 16:35
  • cloud
  • outsourcing
  • t-systems
  • mobiliar
image

Die Versicherungsgruppe Mobiliar hat einen Outsourcing-Vertrag für den Betrieb ihrer Mainframes durch T-Systems, der --http://www.

Die Versicherungsgruppe Mobiliar hat einen Outsourcing-Vertrag für den Betrieb ihrer Mainframes durch T-Systems, der Mitte 2006 abgeschlossen wurde, bereits wieder neu verhandelt und nun bis Dezember 2010 verlängert.
Wie schon das ursprüngliche wurde auch das neue Volumen des Vertrags nicht bekannt gegeben. Damit kann auch nicht abgeschätzt werden, ob die Mobiliar mit der Verlängerung auch eine Preissenkung erhandeln konnte.
Gemäss T-Systems ging es der Versicherung bei der Neuverhandlung aber vor allem um mehr Flexibilität für die zukünftigen IT-Services. Wie schon bisher bezahlt die Mobiliar keinen Pauschalbetrag für den Rechnerbetrieb sondern innerhalb einer bestimmten Bandbreite die tatsächlich bezogene Rechenkapazität, wie bei Mainframes üblich gemessen in MIPS (Millionen Instruktionen pro Sekunde). Die Bandbreite der Skalierbarkeit wurde nun gemäss T-Systems erhöht.
Ausserdem übernimmt T-Systems auch einige zusätzliche Serviceleistungen, zum Beispiel in den Bereichen Systemüberwachung, Administration und Automation. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022
image

Bei Infopro laufen erste Systeme nach Cyber­angriff wieder

Der Berner IT-Dienstleister kann erste Systeme wieder hochfahren und hofft, im Verlauf dieser Woche zum Normal­betrieb zurückkehren zu können.

publiziert am 28.11.2022