Möchte Apple "Multitouch" für sich alleine pachten?

11. Februar 2009, 07:30
  • apple
  • google
  • android
image

Apple soll Druck aufgesetzt und verhindert haben, dass Googles "Android"-Betriebssystem für Handys Multitouch unterstützt.

Apple soll Druck aufgesetzt und verhindert haben, dass Googles "Android"-Betriebssystem für Handys Multitouch unterstützt.
Eines fällt bei "Android" auf: Die Unterstützung von "Multitouch"-Eingaben, die viele Beobachter der Smartphone-Szene erwartet hätten, fehlt. Das Investorenmagazin "VentureBeat' glaubt aufgrund der Aussagen eines Mitglieds des Android-Entwicklerteams eine Erklärung zu haben: Apple selbst habe Google "gebeten" auf Multitouch zu verzichten und Google habe eingelenkt.
Multitouch-Bedienung ist das grosse Markenzeichen von Apples iPhones und ermöglicht es zum Beispiel, Bildschirminhalte mit zwei Fingern zu vergrössern und zu verkleinern. Möchte Apple diese Idee, zumindest auf Handys, für sich alleine pachten?
Das Team, so die Quelle weiter, sei sogar darüber froh gewesen, dass Google auf das Verlangen Apples eingegangen sei, angesichts des juristischen Gerangels, dass sich zwischen Apple und Palm abzeichne. Palm hat kürzlich mit dem "Pre" ebenfalls ein Multitouch-fähiges Handy herausgebracht.
Eine Patentschlacht zwischen Apple und Palm um die Multitouch-Bedienung ist allerdings noch Spekulation. Die Indizien die dafür sprechen: Apple hat anlässlich der Bekanntgabe seiner Bilanz Mitte Januar erklärt, man werde das geistige Eigentum, dass im iPhone umgesetzt worden sei, verteidigen – ohne allerdings zu verraten, gegen wen. Palm seinerseits hat bereits ausdrücklich erklärt, dass Palm sein geistiges Eigentum natürlich ebenfalls verteidigen werde, und dass Apple nicht das erste Unternehmen gewesen sei, dass die Multitouch-Technologie angewendet habe. Genügend Patente als Munition für eine ausgedehnte juristische Auseinandersetzung haben gemäss 'VentureBeat' sowohl Apple als auch Palm. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google will "gehärtete" Open-Source-Software vertreiben

Der Cloudriese scheint von der Sorge vieler Unternehmen über die Sicherheit ihrer Software-Lieferkette profitieren zu wollen.

publiziert am 18.5.2022
image

Apple testet offenbar USB-C-Anschlüsse fürs iPhone

Schafft Apple die Lightning-Anschlüsse ab? Einem Bericht zufolge könnten iPhones mit USB-C-Anschluss ab 2023 kommen. Auslöser dafür dürfte die EU sein.

publiziert am 17.5.2022
image

Google I/O: Verbesserte KI, neue Developer-Tools und Geräte

Google versucht sich erneut an einer AR-Brille. Auch das Google Wallet feiert ein Comeback.

publiziert am 12.5.2022
image

Der iPod ist Geschichte

Apple hat die Produktion seiner MP3-Player eingestellt. Dank gewieftem Marketing wurden die Abspielgeräte zu ihrer Zeit als revolutionär wahrgenommen.

publiziert am 11.5.2022