Motorola bringt erstes Android-Smartphone

11. September 2009, 14:38
  • android
  • smartphone
image

Der im Handy-Business ins Hintertreffen geratene Hersteller Motorola hat sein erstes Android-betriebenes Smartphone --http://www.

Der im Handy-Business ins Hintertreffen geratene Hersteller Motorola hat sein erstes Android-betriebenes Smartphone vorgestellt. Das Modell "Cliq" hat einen Touchscreen und eine ausziehbare Tastatur. Preise wurden allerdings noch nicht genannt. Das Telefon soll im vierten Quartal in den USA lanciert werden, später wird es auch in Europa erhältlich sein – allerdings unter dem Namen "Dext".
Das Gerät ist voll auf die momentan hippen Social Networks ausgerichtet. Eine Software namens "Motoblur" erlaubt die Zusammenführung verschiedener Social-Network-Accounts. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mehr Privatsphäre für Android-User, aber frühestens in 2 Jahren

Nach Apple zieht nun Google nach: Der Konzern will die Privatsphäre von Android-Usern besser schützen, kritisiert aber gleichzeitig den Konkurrenten und hält noch 2 Jahre an der bisherigen Praxis fest.

publiziert am 17.2.2022 1
image

Blackberrys Sargdeckel wird zugenagelt

Ende Jahr stellt der kanadische Hersteller seine Unterstützung für seine Blackberry-Geräte ein. Damit werden diese unbrauchbar.

publiziert am 13.10.2021
image

Huawei macht Ernst mit seinem eigenen Betriebssystem

Das grundsätzliche Problem, dass die Smartphones von Huawei keinen direkten Zugriff auf viele Apps haben, löst aber auch HarmonyOS nicht.

publiziert am 3.6.2021
image

Behörden warnen vor WLAN-Schwachstellen "Frag­Attacks"

Einige Lücken liegen designbedingt im Wi-Fi-Standard an sich, betreffen also wohl alle Hersteller.

publiziert am 12.5.2021