MS Office auf dem iPad und für Lion

30. November 2011, 10:10
  • microsoft
  • tablet
image

Wie 'The Daily' (die erste speziell fürs iPad entwickelte Zeitung) gestern --http://www.

Wie 'The Daily' (die erste speziell fürs iPad entwickelte Zeitung) gestern berichtete, plant Microsoft, seine weit verbreitete Bürosuite Office nächstes Jahr auch als Version für das Apple-Tablet iPad anzubieten. iPad und Office sind in ihren Bereichen Marktführer mit grossem Abstand. Eine Nachfrage nach einer iPad-Version der Microsoft-Bürosuite dürfte also sicher vorhanden sein - vor allem im Business-Umfeld. 'The Daily' glaubt, dass Microsoft die Applikationen zu einem Preis von ungefähr 10 Dollar anbieten wird, weil dies auch der iPad-Preis für die Apple-Pendants Pages, Numbers und Keynote ist.
Microsoft wolle zudem nächstes Jahr auch eine neue Version von Office für OS X Lion auf den Markt bringen. Das aktuelle Office 2011 für Mac unterstützt offiziell nur Snow Leopard. Während das neuste Mac-Office, das Windows-Office und das neuste Betriebssystem Windows 8 sehr wahrscheinlich Ende 2012 erscheinen sollen, könnte die iPad-Version der Microsoft-Bürosuite schon früher lanciert werden, meint 'The Daily'. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 4
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

Microsoft investiert weitere Milliarden in OpenAI

Der Tech-Gigant unterstützt die Entwickler von ChatGPT mit 10 Milliarden Dollar und beerdigt gleichzeitig den hauseigenen VR-Bereich.

publiziert am 24.1.2023
image

Microsoft stoppt Verkauf von Windows 10

Am 31. Januar findet Windows 10 den Anfang seines Endes: Zumindest über seine eigene Webseite wird Microsoft das Betriebssystem nicht mehr anbieten.

publiziert am 20.1.2023 1