Müssen Telcos Kundendaten ewig speichern?

25. Oktober 2004, 17:04
  • telco
  • eu
image

Die EU hat in einem revidierten Text für ein Gesetz, das etwa 2007 in Kraft treten dürfte, das Zeitlimit dafür, wie lange Telcos Telefon- und E-Mail-Daten ihrer Kunden speichern müssen, aufgehoben.

Die EU hat in einem revidierten Text für ein Gesetz, das etwa 2007 in Kraft treten dürfte, das Zeitlimit dafür, wie lange Telcos Telefon- und E-Mail-Daten ihrer Kunden speichern müssen, aufgehoben. Bisher war das Limit 36 Monate. Die von der EU verordnete Minimalzeit liegt immer noch bei 12 Monaten. Neu soll es nun den einzelnen Staaten überlassen werden, individuelle Limits zu setzen oder Speicherzeiten zu verordnen: Theoretisch könnte von den Telcos verlangt werden, die Daten über Jahrzehnte aufzubewahren. (Dabei geht es aber wohlgemerkt nur um Anruf- und E-Mail-Logs, nicht um deren Inhalte.)
Natürlich könnten die einzelnen Staaten nun die maximal erlaubte Speicherzeit auch heruntersetzen. Das ist aber kaum anzunehmen. Unter dem Druck diverser internationaler Bemühungen (Terrorismusbekämpfung, Bekämpfung von Kinderpornographie und anderem illegalen Content usw.) dürften die verlangten Aufbewahrungszeiten eher heraufgesetzt werden. Um nur ein Beispiel zu nennen, wohin es gehen könnte: In einem kürzlichen Disput zwischen der EU und der US-Regierung verlangte die USA anfänglich, dass Daten über Flugpassagiere, die den Atlantik überqueren, 50 Jahre lang gespeichert bleiben sollten. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Schweiz ein weiteres Mal Innovations-Europameister

Im European Innovation Scoreboard 2022 schneidet die Schweiz besser ab als die EU-Spitzenreiter Schweden und Finnland.

publiziert am 26.9.2022
image

EuGH verbietet Vorratsdatenspeicherung in Deutschland

Solange die nationale Sicherheit nicht gefährdet ist, bleibt die Datenspeicherung auf Vorrat in Deutschland verboten.

publiziert am 20.9.2022