Multi-Support holt weiteren Solitas-Mann an Bord

8. November 2005, 12:27
  • people & jobs
  • schweiz
  • dms
image

Die hiesige Niederlassung des dänischen DMS-Spezialisten (DMS = Dokumenten-Managementsystem) Multi-Support hat Massimo Verza (Bild) per 1.

Die hiesige Niederlassung des dänischen DMS-Spezialisten (DMS = Dokumenten-Managementsystem) Multi-Support hat Massimo Verza (Bild) per 1. November als Sales Verantwortlicher ins Team geholt. Multi-Support Switzerland GmbH öffnete seine Tore in Gams erst vor etwas mehr als einem Monat von SoftM übernommen.
Verza war bei Solitas fünf Jahre lang für die Expansion in die Märkte Italien und Spanien massgeblich verantwortlich. Da Multi-Support Switzerland von Gams aus für die Märkte Schweiz, Österreich, Italien und Spanien (auch Portugal) zuständig ist und ein Konkurrenzunternehmen von Solitas ist, wird die Integration für Verza wohl einfach sein. So soll er vor allem "die südeuropäischen Märkte bearbeiten", heisst es in der Mitteilung. Also Italien, Spanien und Portugal.
Massimo Verza ist Mitinhaber von Multi-Support Switzerland. Er ist somit auch Mitglied der Geschäftsleitung, obwohl er bis jetzt nicht aktiv im Unternehmen tätig war. Nach dem Verkauf von Solitas an SoftM haben sich Teile des damaligen Managements entschieden, eine neue Herausforderung zu suchen, da eine Anstellung bei SoftM nicht gewährleistet werden konnte. Gegründet wurde Multi-Support Switzerland von Klaus Eiteljoerge und Marcel Ritter. Verza ist auch als Mitinhaber eingestiegen, "da es" – wie Marcel Ritter gegenüber inside-channels.ch erklärt – "einer unserer Grundsätze ist, dass das Management zwingend auch Inhaber der Firma sein muss." (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022