Murdoch will sich Blinkx schnappen

16. August 2005 um 14:31
    image

    Die 'Los Angeles Times' berichtete gestern, dass Medienmogul Rupert Murdoch für seine News Corporation eine Internet-Suchmaschine kaufen will.

    Die 'Los Angeles Times' berichtete gestern, dass Medienmogul Rupert Murdoch für seine News Corporation eine Internet-Suchmaschine kaufen will. Konkret im Interesse des milliardenschweren Australiers soll die Video-Suchmaschine Blinkx sein. Die Übernahme soll aber noch nicht unmittelbar bevor stehen, schreibt das Blatt unter Berufung auf Verhandlungskreise.
    News Corp hat vor, eine Konkurrenz zu Yahoo aufzubauen. Dazu gehört wohl auch der Plan, Skype zu übernehmen. Schon früher hat das Unternehmen Intermix Media und Scout.com übernommen. Für Blinkx wolle Murdoch aber nicht wieder 580 Millionen US-Dollar ausgeben, weiss die 'L.A. Times'. Allerdings sagte Murdoch letzte Woche, er habe 2 Milliarden Dollar für Übernahmen bereitgestellt. (mim)

    Loading

    Mehr erfahren

    Mehr zum Thema

    image

    Rivella modernisiert Datenspeicherung mit HPE.

    Als bei Rivella das wichtige Storage-System erneuert werden musste, implementierte Bechtle zwei HPE Alletra Storages mit der HPE GreenLake Technologie und übernahm den Service dazu. Das neue System von Hewlett Packard Enterprise überzeugt durch herausragende Leistung bei hoher Datenverfügbarkeit.

    image

    Behörden schalten grosses Hacker-Forum aus

    Auf Breachforums wurden zuletzt die Datensätze von Dell und Europol verkauft. Beteiligt an der internationalen Aktion war auch die Kantonspolizei Zürich. In der Schweiz wurden Server sichergestellt.

    publiziert am 16.5.2024
    image

    Studie: Was Menschen im EPD verheimlichen

    Forschende haben untersucht, wie ehrlich Menschen bei ihren EPD-Einträgen sind. Dabei hat sich gezeigt: Je stigmatisierter eine Krankheit ist, desto seltener wird sie eingetragen.

    publiziert am 16.5.2024
    image

    Helvetia kriegt eine neue Group CTO

    Sandra Hürlimann wird Mitglied der Geschäfts­leitung und damit gruppenweit für IT-Themen verantwortlich. Ihr Vorgänger bleibt beim Versicherer.

    publiziert am 16.5.2024