Myriad kauft ein

29. April 2013, 11:53
  • international
image

Der Softwarehersteller Myriad mit Hauptsitz in Dübendorf hat die RCS-Produkte von Metaswitch übernommen.

Der Softwarehersteller Myriad mit Hauptsitz in Dübendorf hat die RCS-Produkte von Metaswitch übernommen. Zu finanziellen Details der Transaktion werden keine Angaben gemacht. Die Produkte von RCS werden für Applikationen wie Instant Messaging, Live Video-Übermittlung oder den Transfer von Dokumenten über die verschiedensten Geräte oder Netzwerke eingesetzt.
Damit werde das Produktefolio im Bereich Social Mobile Messaging verstärkt, wie das Unternehmen mitteilt. RCS werde in den bestehenden Messaging-Service von Myriad integriert. Damit werde die Möglichkeiten der Benutzer dieser Services und Reichweite der RCS-Netzwerkbetreiber erhöht. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

publiziert am 3.10.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022 1
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022 1