Nach Windows 8: "Blue" und fast gratis

28. November 2012, 15:45
  • workplace
  • app
image

Schon Mitte nächstes Jahr soll Microsoft eine neue Version von Windows herausbringen.

Schon Mitte nächstes Jahr soll Microsoft eine neue Version von Windows herausbringen. Sie soll "Blue" heissen und gratis oder fast gratis sein, schrieb Micosoft-Kennerin Mary Jo Foley schon im August. Nicht mal Foley wusste aber, ob "Blue" einfach eine Art Service-Pack oder doch ein neues Windows sein werde.
Nun doppelt 'The Verge' nach und behauptet mehr zu wissen. Windows Blue werde etwa Mitte 2013 verfügbar und sehr billig oder sogar gratis sein. Damit wolle Microsoft sicherstellen, dass Windows-User den Upgrade auch wirklich installieren.
Danach wird ein neues SDK (Software Development Kit) herausgegeben und Microsoft werde keine neuen Apps mehr akzeptieren, die für Windows 8 statt Windows Blue geschrieben sind.
Glaubt man 'The Verge', wird es nach Windows Blue jährliche Updates für das Betriebssystem geben, mit dem PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones funktionieren. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

PC-Markt im steilen Sinkflug

Bedenken wegen der schwächelnden Wirtschaft und steigenden Kosten für andere Güter haben die Kauflust von Privatleuten und Unternehmen stark gebremst.

publiziert am 11.1.2023
image

Bechtle liefert IT-Arbeitsplätze für Swiss und Lufthansa

Es geht hauptsächlich um HP-Hardware für über 20'000 Arbeitsplätze, darunter auch solche für die Schweizer Fluggesellschaft.

publiziert am 13.12.2022
image

Tech-Angestellte: Investiert in digitale Infrastruktur, nicht Büroräume!

Eine Mehrheit will weiter hybrid arbeiten und eine schlechte Infrastruktur dafür wäre für viele ein Grund, den Job zu wechseln.

publiziert am 30.11.2022
image

Slack integriert Teamviewer

Ab sofort können Teamviewer-Supportsessions in Slack gestartet werden.

publiziert am 17.11.2022