Nasdaq mit weiterer IT-Panne

23. August 2013, 13:56
  • rechenzentrum
image

"Schon wieder", könnte man denkten.

"Schon wieder", könnte man denkten. Bereits zum dritten Mal in kürzerster Zeit hat eine technische Panne den Handel an der US-Technologiebörse Nasdaq lahmgelegt. Drei Stunden währte der Ausfall, in denen 2712 Aktienwerte auf Eis lagen.
Bei der Erklärung des Ausfalls machte sich die Nasdaq rar. Es sei ein Software-Fehler im Securites Industry Processor, einem Datenverarbeitungssystem, das alle Preise für die Industrie konsolidiere und verbreite. 35 Minuten vor Handelsschluss legte die Technologiebörse den Schalter wieder um. Die meisten Werte machten dort weiter, wo sie vor der Zwangspause aufgehört hatten. Der Nasdaq-Index schloss den Tag sogar knapp im Plus ab. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023
image

Vantage will RZ in Winterthur weiter ausbauen

Das Baugesuch für den letzten Ausbauschritt ist eingereicht worden. Noch offen ist, wann es losgeht.

publiziert am 20.12.2022