Nasdaq will Bitcoin-Technologie einführen

27. Juli 2015, 15:16
  • innovation
  • blockchain
  • bitcoin
  • ubs
  • fintech
image

Nasdaq, die grösste elektronische Börse der USA, plant für das vierte Quartal den Start eines Blockchain-Projekts im Business-Bereich Privat-Unternehmen.

Nasdaq, die grösste elektronische Börse der USA, plant für das vierte Quartal den Start eines Blockchain-Projekts im Business-Bereich Privat-Unternehmen. Blockchain ist die Bitcoin zugrunde liegende Verschlüsselungstechnologie. Über die Pläne von Nasdaq berichtet hat zuerst die Nachrichtenagentur 'Bloomberg'.
Befürworter eines Einsatzes der Blockchain-Technologie versprechen sich signifikant schnellere und einfachere Transaktionen. "Für die Zukunft planen wir ausserdem weitere Blockchain-Initiativen", sagte CEO Bob Greifeld laut 'Bloomberg' gegenüber Analysten. Bei Blockchain handle es sich "im Kern um einen sicheren, digitalen Kontoauszug, der den Abschluss und den Stand der Abwicklung von Handelstransaktionen dokumentiere", erklärt Oliver Bussmann, CIO der UBS gegenüber der NZZ. Weil auf diesen Beleg alle Parteien Zugriff haben, liessen sich Prozesse, die heute zwei Tage dauerten, auf wenige Minuten reduzieren.
Für seine Pläne hat sich Nasdaq mit dem Infrastruktur-Anbieter Chain zusammengeschlossen. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Kapo Zürich kauft Unterwasser-Suchroboter

Der 300'000 Franken teure Roboter soll künftig nach vermissten Personen oder Gegenständen suchen.

publiziert am 6.10.2022
image

Swift schlägt zentrales Gateway für digitale Landeswährungen vor

Digitale Landeswährungen sind weltweit ein Thema für Zentralbanken. Swift glaubt, dass man sie relativ einfach über einen zentralen Hub vernetzen könnte.

publiziert am 5.10.2022
image

BIZ macht Vorschläge für Bigtech-Regulierungen

Damit die grossen Tech-Unternehmen im Finanzbereich keine marktbeherrschende Stellung einnehmen können, werden im Institut zwei verschiedene Ansätze diskutiert.

publiziert am 5.10.2022
image

Elektroflugzeug E-Sling hebt ab

Das von ETH-​Studierenden entwickelte vierplätzige E-Flugzeug ist zum ersten Mal abgehoben. Am Projekt wurde im Innovationspark in Dübendorf gearbeitet.

publiziert am 30.9.2022