Natalya Kasperskaya steigt bei G Data ein

15. Oktober 2012, 14:48
  • security
  • kaspersky
image

Der deutsche Hersteller von Securitysoftware G Data hat heute bekannt gegeben, dass die Mitgründerin des russischen Mitbewerbers Kaspersky, Natalya Ivanovna Kasperskaya, einen Anteil von 16,8 Prozent an dem Unternehmen aus Bochum übernommen habe.

Der deutsche Hersteller von Securitysoftware G Data hat heute bekannt gegeben, dass die Mitgründerin des russischen Mitbewerbers Kaspersky, Natalya Ivanovna Kasperskaya, einen Anteil von 16,8 Prozent an dem Unternehmen aus Bochum übernommen habe. Die Anteile waren bislang im Besitz einer Berliner Beteiligungsgesellschaft.
Kaspersky und G Data sind schon seit den Neunzigerjahren Partner. Kasperskaya selbst ist bereits seit 2007 nicht mehr CEO bei Kaspersky Labs und sie besitzt mittlerweile auch keine Anteile mehr. Der jetzige Deal hat also nichts mit Kaspersky zu tun. Kasperskaya konzentriert sich vielmehr auf ihr eigenes Unternehmen InfoWatch. Sie soll nun Ende Monat in den Aufsichtsrat von G Data gewählt werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberkriminelle erbeuten Kundendaten der Online-Apotheke DocMorris

Bei dem Cyberangriff haben unbekannte Täter 20'000 Kundenkonten kompromittiert. Die Online-Apotheke gehört zur Schweizer "Zur Rose"-Gruppe.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Angeblicher Datendiebstahl: Unispital Lausanne gibt Entwarnung

Ein Hacker behauptete, im Besitz von 2 Millionen Datensätzen des Spitals zu sein. Doch das Datenpaket stammt offenbar aus Frankreich.

publiziert am 27.1.2023
image

Zwei Wochen nach der Cyberattacke: Britische Post verschickt wieder Päckli

Eine Ransomware-Bande hatte den internationalen Versand der Royal Mail lahmgelegt.

publiziert am 27.1.2023