Naujoks: Hannover ruft

4. März 2013, 08:32
  • kolumne
  • messe
  • software
  • business it
  • informatik
image

Es gibt gute Gründe, Messen zu besuchen, findet Kolumnist Frank Naujoks.

Es gibt gute Gründe, Messen zu besuchen, findet Kolumnist Frank Naujoks.
In der IT-Welt ist wieder das Cebit-Fieber ausgebrochen – mehrere hunderttausend Besucher werden den Weg nach Hannover finden und sich Angebote rund um das Leitthema "Shareconomy" anschauen. Darunter lässt sich dann alles subsumieren, was so gerade aktuell ist – inklusive ein paar Binsenweisheiten und Plattitüden. Kleine Kostprobe vom offiziellen Internetauftritt gefällig: "Ein Paradebeispiel für ein mittlerweile erfolgreiches Shareconomy-Geschäftsmodell ist Software as a Service (SaaS)." Damit wurde dann das Thema von 2011 wieder elegant in die Diskussion eingebracht und die Anbieter finden sich auch wieder – zumindest die aus den Hallen 2 bis 6, die sich mit "Business IT" auseinandersetzen. Dass die Umsätze zumindest im Bereich Geschäftsanwendungen eher noch homöopathisch sind und KMU-Kunden sich immer noch zurückhalten im deutschsprachigen Raum, sei mal kurz ignoriert.
Aber zurück zur Shareconomy – und warum das wichtig ist: "Das Teilen von Informationen, Mitteln und Know-how wird in Zeiten kürzer werdender Innovationszyklen und sich verknappender Rohstoffe zu einer zentralen Fragestellung." Und da versteckt sich auch der Grund, warum ich zum 15. Mal den Weg nach Hannover einschlage. Trotz aller Videokonferenzen und Social-Media-Kontakte ist manchmal der Austausch mit echten Menschen notwendig, wichtig und inspirierend. "Technik überwindet keine Instinkte", wusste schon Kurt Tucholsky vor 80 Jahren.
Also raus aus der Komfortzone des eigenen Büros und unter Menschen. Nutzen Sie die Gespräche auf der Messe und abseits der Messe, sammeln Sie die Eindrücke, nehmen Sie Stimmungen wahr und stellen Sie fest, dass andere auch nur mit Wasser kochen und die gleichen Probleme haben. Nutzen Sie die Messe als Informationsbörse, frischen Sie die Netzwerke auf und greifen die neuesten Schlagworte ab. Dann können Sie im Büro glänzen mit Sätzen wie: "Shareconomy geht mit einem grundlegenden Wertewandel einher, der darauf abzielt, Ressourcen wie Energie und Rohstoffe effizienter zu nutzen."
Und damit das mit dem Teilen keiner missversteht, noch ein Rat des Veranstalters: "Ein durchdachtes Sicherheitskonzept auf allen Devices hat höchste Priorität und schützt gleichzeitig vor einem ungewollten Abfluss von Unternehmensinformationen." Also bitte nicht allzu freizügig die Geschäftsgeheimnisse teilen! Und wem der Weg nach Hannover zu weit ist – im Mai ist wieder Topsoft in Zürich. (Frank Naujoks)
Frank Naujoks (38) ist Director Research und Market Intelligence beim Zürcher Beratungshaus i2s. Der ehemalige Journalist schreibt als Kolumnist für inside-it.ch
Zeichnung: Barbara Donnarumma für inside-it.ch

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Woche: Keine gute Woche für den IT-Journalismus

Bei der Computerworld wurde ein folgenschwerer Fehlentscheid getroffen.

publiziert am 3.2.2023
image

Vor 16 Jahren: Windows Vista erscheint

War es das schlechteste Windows aller Zeiten?

publiziert am 3.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Due Diligence: Hydromea

In dieser Kolumne schreibt Ramon Forster regelmässig über Schweizer Tech-Startups. Heute unter der Lupe: Hydromea aus Renens (VD).

publiziert am 2.2.2023