Navi mit Telefon statt Telefon mit Navi

31. Januar 2008 um 08:57
  • smartphone
image

Navi-Hersteller Garmin mischt sich ins Handy-Geschäft.

Navi-Hersteller Garmin mischt sich ins Handy-Geschäft.
Nachdem immer mehr Handys mit GPS-Chips und Navigationsfunktionen ausgerüstet werden, und damit den Herstellern von reinen Navigationsgeräten Marktanteile wegschnappen, versucht Garmin, einer der Marktführer auf diesem Gebiet, nun zurückzuschlagen: Garmin macht aus einem seiner Gesräte ein Telefon und stzeigt damit in den handymarkt ein.
Das "Nüvifone" (Bild) soll im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen und als Navigationsgerät, Telefon und mobiles Surfgerät in einem dienen. Der vorgesehene Preis ist noch nicht bekannt. Es wird gemäss Garmin einen Browser und einen E-Mail-Client beinhalten, UMTS und HSDPA beherrschen und rein über den Touchscreen gesteuert werden. Telefonate im "Hands-free"-Modus können auch geführt werden, wenn sich das Gerät, zum Beispiel in der Dockingstation im Auto, im Navigationsmodus befindet.
Die Navigation soll im üblichen "Look and Feel" der Garmin Navis gehalten sein. Das "Nüvifone" wird aber gemäss Garmin zusätzlich das erste Garmin-Gerät sein, dass die Navigation mit der Google-Suche nach Lokationen verbinden kann. Der User soll zum Beispiel "Restaurant" eingeben können, und Google sucht nach den relevantesten Suchresultaten aufgrund des gegenwärtigen Aufenthaltsortes des Users. Ein ausgewähltes Ziel aus den Suchresultaten kann dann direkt ins Navigationssystem übernommen werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das meistverkaufte Handy aller Zeiten

Eine Infografik zeigt die 15 meistverkauften Handys der Welt. Das erste Smartphone landet erst auf Rang 3, zuvorderst findet sich ein Klassiker aus den Nullerjahren.

publiziert am 29.1.2024
image

EU führt neue Regeln für Akkus ein

Smartphone-Userinnen und User sollen die Akkus in Zukunft selbst austauschen können.

publiziert am 12.7.2023
image

Millionen von Handys verlassen die Fabrik mit Malware

Laut Trend Micro werden viele Smartphones bereits in der Lieferkette infiziert. Die Malware soll nicht nur Daten abgreifen, sondern das Handy zum Proxy machen.

publiziert am 12.5.2023 3
image

Talfahrt des Smartphone-Marktes geht weiter

Im 1. Quartal 2023 wurden noch weniger Handys verkauft als im Vorjahr. Marktforscher wollen aber auch Positives erkennen.

publiziert am 18.4.2023