Nein, sie haben kein WM-Ticket gewonnen

3. Mai 2005, 13:39
  • security
image

Wurm 'Sober' in neuer Variante unterwegs

Wurm 'Sober' in neuer Variante unterwegs
Der bekannte E-Mail-Wurm 'Sober' ist in einer neuen Variante (je nach Software-Hersteller "n" bis "s" genannt) unterwegs. Es gibt ihn in einer deutschen und englischen Version. Eine der deutschen Versionen täuscht mit folgendem Text vor, der Empfänger habe ein Ticket für die Fussball-WM gewonnen:
Herzlichen Glueckwunsch, beim Run auf die begehrten Tickets für die 64 Spiele der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland sind Sie dabei. Weitere Details ihrer Daten entnehmen Sie bitte dem Anhang.
Die Gefährlichkeit des Wurms wird allgemein als "mittel" eingestuft. Er verbreitet sich über eine eigene E-Mail-Maschine an E-Mail-Adressen, die er auf einem befallen PC findet, weiter. Die Antivirus-Software-Hersteller haben unterdessen Updates bereit gestellt, die den Wurm erkennen und vernichten. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023
image

Darkweb-Salärstudie: Das sind die Löhne der Cyberkriminellen

Für gefragte Malware-Entwickler gibt es Top-Löhne. Das Durchschnittsgehalt ist aber vergleichsweise bescheiden.

publiziert am 1.2.2023