NetApp im Schuss

26. Mai 2011, 10:16
  • netapp
  • geschäftszahlen
  • storage
image

Aufgrund des stetig wachsenden Datenbergs benötigen Firmen und Organisationen vermehrt Speicher-Lösungen.

Aufgrund des stetig wachsenden Datenbergs benötigen Firmen und Organisationen vermehrt Speicher-Lösungen. Davon profitieren Storage-Anbieter wie NetApp. Die Zahlen des vergangenen Quartals zeigen, dass die Produkte von NetApp gefragt sind: Per Ende April wuchs der Umsatz im Jahresvergleich um 22 Prozent auf 1,43 Milliarden Dollar, der Gewinn stieg um 11 Prozent auf 160,6 Millionen Dollar. Die Bruttomarge wuchs von 63,9 auf 65 Prozent. Im vergangenen Geschäftsjahr konnte NetApp Marktanteile gewinnen wie nie zuvor.
Auch NetApp sieht sich jedoch mit Problemen konfrontiert. Aufgrund der steigenden Attraktivität von Storage-Lösungen steigen vermehrt grosse Player wie etwa Dell in diesen Markt ein. Hinzu kamen vor einigen Wochen Engpässe bei gewissen Komponenten, doch die Situation habe sich mittlerweile beruhigt, versicherte NetApp-CEO Tom Georgens am Mittwoch. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Der Security-Branche geht es gut

Während die Umsätze bei den grossen Tech-Konzernen einbrechen, haben die Security-Anbieter Tenable und Fortinet kräftig zugelegt.

publiziert am 8.2.2023
image

Erstaunliches Wachstum für Bechtle

Während das Geschäft für viele IT-Unternehmen Ende des letzten Jahres aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage stockte, meldet der deutsche IT-Konzern zweistellige Wachstumszahlen.

publiziert am 7.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023