NetApp nicht optimistisch

18. August 2011, 09:28
  • international
  • netapp
  • geschäftszahlen
image

Der US-Speicherspezialist NetApp hat gestern Abend Zahlen zum vergangenen Geschäftsquartal veröffentlicht.

Der US-Speicherspezialist NetApp hat gestern Abend Zahlen zum vergangenen Geschäftsquartal veröffentlicht. NetApp konnte Umsatz und Gewinn zwar rasant steigern, hat aber die Erwartungen der Wall Street etwas verfehlt. Zudem schockierte der Hersteller mit (relativ) skeptischen Prognosen für die nächsten Monate. Der Aktienkurs von NetApp sank daraufhin um etwa 15 Prozent.
NetApp setzte zwischen Mai und Juli 2011 1,5 Milliarden Dollar um, gut ein Viertel mehr als in der gleichen Zeit vor einem Jahr. Der Gewinn fiel mit 140 Millionen Dollar etwas geringer aus als vor einem Jahr.
NetApp-Finanzchef Steve Gomo, der die Firma verlassen wird, sagte während der Präsentation der Zahlen, die Nachfrage sei in den letzten Juli-Wochen wegen der Schuldenkrise "dramatisch gesunken." Vor allem US-Behörden und die Finanzindustrie haben offenbar weniger NetApp-Storage bestellt als erwartet. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie viel die UBS in Technologie investiert

Die Digitalisierung wird für Banken immer wichtiger. Die UBS hat deshalb 2022 mehr als die Hälfte ihres Reingewinns in Technik gesteckt.

publiziert am 31.1.2023
image

Samsung leidet unter den Umständen

Die hohe Inflation und getrübte Konsumlaune machen sich auch bei Samsung bemerkbar. Der Konzern ist für 2023 vorsichtig optimistisch.

publiziert am 31.1.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023
image

Die Chipindustrie ist im freien Fall

Nach Jahren des Booms zeichnet sich eine Krise für den Halbleiter-Markt ab. Laut Analysten könnte die Branche historische Negativwerte erreichen.

publiziert am 30.1.2023