Netstream mit neuem Erscheinungsbild

22. April 2008, 04:20
  • telco
image

Der Dübendorfer Internet Service Provider Netstream verpasst sich einen neuen Marktauftritt.

Der Dübendorfer Internet Service Provider Netstream verpasst sich einen neuen Marktauftritt. Der auf Geschäftskunden spezialisierte ISP tritt seit heute mit einem überarbeiteten Design und einem neuen Logo auf. Die über die vergangenen Jahre gesammelten Anregungen von Kunden seien gezielt ausgewertet worden, um Besucher der Website, aber auch Leser der Printunterlagen, "möglichst schnell und ohne Umwege zur gewünschten Information zu leiten", schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.
Der neue Auftritt sei nur die erste von mehreren Neuerungen bei Netstream. Nebst Spezialangeboten zum zehnjährigen Bestehen sollen in den kommenden Monaten neue Produktinnovationen folgen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022
image

Swisscom bricht Verhandlungen ab: Müssen 160 Spitäler bald wieder per Papier abrechnen?

Heute können Spitäler elektronisch mit Versicherern und Kantonen abrechnen. Aber wie lange noch? Swisscom Health hat die Verhandlungen mit dem Dienstleister Medidata einseitig abgebrochen.

publiziert am 17.11.2022 2
image

Linux-Foundation Europe lanciert ambitiöses Telco-Software-Projekt

Im Projekt Sylva soll ein kompletter Open-Source-Stack für europäische Telcos entstehen. Dahinter stehen gewichtige Branchenplayer.

publiziert am 16.11.2022
image

Telekom-Störungen sollen schneller erfasst werden

Der Bundesrat will die Sicherheit von Fernmeldenetzen verbessern. Telcos müssen bei Störungen die Nationale Alarmzentrale informieren, Internet-Anbieter besser vor Manipulationen schützen.

publiziert am 16.11.2022 1