Netstream wählt exklusiven Distributor

5. September 2019, 13:56
  • channel
  • zibris
  • distributor
  • luzern
  • aws
image

Cloudlösungen von Netstream werden künftig ausschliesslich über den Channel verkauft.

Cloudlösungen von Netstream werden künftig ausschliesslich über den Channel verkauft. Der Zürcher Cloud-Provider hat dafür mit dem Luzerner Distributor Zibris eine exklusive Partnerschaft geschlossen. Die Partner "wühlen damit den Cloud-Markt auf", heisst es in einer Mitteilung von Netstream.
Dies bringe sowohl für Reseller als auch für die Kunden attraktive Vorteile, verspricht das Unternehmen. Nämlich konkret "gesunde zweistellige Margen" und die Möglichkeit für PoCs. Zudem würde eben eine 100-prozentige Abwicklung über den Channel garantiert.
Den direkten Verkauf von Cloud-Lösungen überlasse man damit Microsoft, Google, AWS, Swisscom und Co., heisst es von Seiten Netstream. Das Unternehmen beschäftigt 70 Mitarbeitende und bedient aus einem eigenen Schweizer RZ rund 30'000 Kunden. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Green schliesst Refinanzierungen über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022
image

Hürlimann Informatik spannt mit Ategra zusammen

Hürlimann nimmt die Gever-Plattform Egeko von Ategra in sein Portfolio auf.

publiziert am 1.12.2022
image

Halbleiter-Umsätze werden sinken

Gartner prognostiziert einen Rückgang im Halbleiter-Markt. Die wirtschaftlichen Herausforderungen und die geschwächte Nachfrage würden sich negativ auswirken.

publiziert am 30.11.2022
image

Nächste Swisscom-Niederlage im Glasfaserstreit

Das Bundesgericht bestätigt das Urteil der Vorinstanz. Doch erstens steht das wesentlich wichtigere Urteil im Glasfaserstreit noch aus und zweitens tut Swisscom die Entschädigungszahlung nicht weh.

publiziert am 30.11.2022 5