Netviewer kommt in die Schweiz

25. Januar 2005, 06:09
  • people & jobs
  • schweiz
image

Andreas Moser wird Chef der Schweizer Niederlassung

Der deutsche Web-Collaboration-Spezialist Netviewer hat in Thalwil eine Schweizer Niederlassung gegründet. Die Geschäftsführung der Netviewer Schweiz AG übernimmt Andreas Moser (Bild). Moser war zuletzt bei Veritas zuständig für Grosskunden aus dem Healthcare- und Finanzbereich. Davor arbeitete er unter anderem bei Xerox sowie bei DEC, Compaq und HP.
Netviewer stellt Lösungen für Web-Collaboration, Desktop-Sharing und Web-Conferencing her. Das deutsche Softwarehaus ist gegenwärtig dabei, sich international auszudehnen. In der Schweiz ist Netviewer schon seit einiger Zeit aktiv. Zu seinen Kunden gehören zum Beispiel Swisscom Mobile, CIBA Vision und OCE Schweiz, Schweizer Partner sind Abacus, CC Data-Disc und C-CHANNEL. Durch die Gründung einer Länderniederlassung will Netviewer nun seine Marktnähe steigern und Kunden und Partner hierzulande intensiver betreuen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bandenwerbung gegen Cyberdefense

Seit diesem Jahr verteidigt der BSC Young Boys mit Acronis gegen Cyberangreifer. Der Anbieter setzt vermehrt auf Sportvereine als Zugpferde und bezahlt YB für den Einsatz der Produkte.

publiziert am 7.10.2022
image

Microsoft hostet E-Mail-Adressen des Schweizer Parlaments

Die Datenhaltung in der Schweiz ist von Microsoft vertraglich zugesichert. Die Lizenzen kosten 600 Franken pro Ratsmitglied und Jahr.

publiziert am 6.10.2022 2
image

Cyberkriminelle veröffentlichen Daten von Läderach

Einen Monat nach dem Cyberangriff auf den Schweizer Chocolatier sind mehrere Datenpakete im Darknet aufgetaucht. Läderach erklärt uns, die Situation genau zu beobachten.

publiziert am 6.10.2022
image

An der ZHAW kann man neu Medizin­informatik studieren

Die Hochschule begründet den neuen Bachelor-Studiengang mit einer grossen Nachfrage nach Know-how an der Schnittstelle von Medizin und IT.

publiziert am 6.10.2022