Netzwerkausrüster Ciena mit Schweizer Niederlassung

27. April 2009, 09:11
  • telco
  • netzwerk
  • schweiz
image

Der amerikanische Telekom- und Netzwerkausrüster Ciena hat in Zürich eine Schweizer Niederlassung gegründet.

Der amerikanische Telekom- und Netzwerkausrüster Ciena hat in Zürich eine Schweizer Niederlassung gegründet. Der neu ernannte Country Manager Dr. Ernest Cavin soll den Schweizer Markt ausbauen und ein erfahrenes Management-Team aufbauen, heisst es in einer Mitteilung. Zu den Kunden von Ciena zählen unter anderem Swisscom, EMC und Hitachi Data Systems.
Die 1992 gegründete und in Linthicum Heights, Maryland, beheimatete Ciena Corporation musste im ersten Geschäftsquartal 2009 im Vergleich zur Vorjahresperiode einen Umsatzeinbruch von 227 auf 167 Millionen Dollar hinnehmen. Dabei verzeichnete Ciena einen Verlust von 24,5 Millionen Dollar, nachdem im Jahr zuvor noch ein Gewinn von 28,8 Millionen Dollar realisiert wurde. Der Konzern hatte im März Sparmassnahmen und den Abbau von 200 Stellen bzw. neun Prozent seiner Belegschaft angekündigt. Ebenfalls will das Unternehmen eine Fabrik in Massachusetts schliessen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

In Zürich werden auch die Stühle smart

Im Rahmen von Smart City Zürich testet die Stadt neue Sensoren. Diese sollen an öffentlichen Stühlen Sitzdauer, Lärmpegel und mehr messen.

publiziert am 8.8.2022
image

Google wird bald Nachbar von AWS am Zürcher Seeufer

Google baut seine Büro­räumlichkeiten in Zürich weiter aus und zieht demnächst im ehemaligen Schweizer IBM-Hauptsitz ein. In der Nähe hat sich bereits AWS eingerichtet.

publiziert am 8.8.2022
image

Insurtech-Startup Grape sichert sich 1,7 Millionen Franken

Der Schweizer SaaS-Anbieter will mit dem Geld aus einer Pre-Seed sein Produkt weiterentwickeln und das Team ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Generationenwechsel: Egeli Informatik hat einen neuen Chef

Eliane Egeli hat die Führung des Familienunternehmens an Sohn Martin übergeben, bleibt aber weiter Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 4.8.2022