Neu im Peoplesoft-Oracle-Theater: Der Aktionär

16. November 2004, 14:00
  • international
  • oracle
image

Die Schlacht um die feindliche Übernahme von Peoplesoft durch Oracle wird wohl noch bis März 05 dauern.

Nachdem sich nun die CEOs, Verwaltungsräte und Richter ausgiebig zum feindlichen Übernahmeangebot von Oracle für Peoplesoft geäussert haben, sind nun die Peoplesoft Aktionäre dran. Es wird nämlich zu einem so genannten "Proxy-Fight" vor und an der GV von Peoplesoft kommen, falls mehr als die Hälfte der Aktionäre von Peoplesoft ihre Papiere Oracle andienen. Beide Seiten werden dann versuchen, möglichst viele Aktionäre dazu zu bringen, sich durch sie an der GV vertreten zu lassen. Ein ähnliches Prozedere erlebten wir bereits vor der umstrittenen Übernahme von Compaq durch HP.
Also beginnen sich die Spalten der US Finanzpresse (und einen Tag später der helvetischen) mit Nachrichten über Peoplesoft-Aktionäre zu füllen, die dies oder das tun oder tun wollen. So gab der Grossaktionär PCM (Private Capital Mangement) bekannt, er werde seine Peoplesoft-Aktien (immerhin über 9%) Oracle nicht andienen. Von einem anderen Aktionär heisst es, er werde dies hingegen tun. Und eine dritte Aktionärs-Gruppe ist beim zuständigen Gericht vorstellig geworden und hat verlangt, dass Peoplesoft die "Giftpillen", die die Übernahme verteuern würden, entfernen soll. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022