Neue Email-Security-Lösung für die Bundesverwaltung

14. Februar 2006, 15:35
  • e-government
  • totemo
  • lizenz
  • bit
  • wto
image

Die Bundesverwaltung bekommt eine neue Email-Security-Lösung.

Die Bundesverwaltung bekommt eine neue Email-Security-Lösung. Die WTO-Ausschreibung gewann das Küsnachter Unternehmen Totemo, das seit fünf Jahren operativ ist und UBS, Credit Suisse oder PostFinance zu seinen Kunden zählt. Der Softwarehersteller führt mit "TrustMail" Produkte zur Verschlüsselung von E-Mails. Wie gross der Auftrag ist und wie lange er dauern wird, wurde nicht mitgeteilt. Allerdings ist es so, dass das Projekt an sich nicht lange dauert. Technisch bestehen keine grossen Schwierigkeiten. Die Lösung von Totemo ist plattformunabhängig; sie läuft auf Sun Solaris, Linux oder Windows.
Die Lizenzierung der Software läuft auf mehrere Jahre. Relevant, um die grösse des Auftrages zu ermitteln, ist also die Anzahl User. Die gesamte Bundesverwaltung besteht momentan aus 33'290 Vollzeitstellen. Wie viele davon tatsächlich von der Lösung von Totemo profitieren werden, ist nicht bekannt. Wie Marc Stöckli von Totemo gegenüber inside-it.ch sagte, betrifft der Auftrag alle Departemente. Die Lieferung der "Secure Messaging Lösung" für die Gesamt-Bundesverwaltung unterstand den Richtlinien der "World Trade Organisation" (WTO) und wurde vor dem Zuschlag an Totemo vom Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) bewertet.
Welche Anbieter leer ausgingen, ist nicht bekannt. Gemäss Stöckli sind es "viele". Totemo wird die Lösung in Zusammenarbeit mit SwissSecure bereitstellen, einem Spezialisten für Secure-Email-Lösungen. SwissSecure ist für das technische Engineering verantwortlich. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

publiziert am 23.9.2022
image

Die Steuerverwaltung zentralisiert ihre Online-Dienste

Alle E-Services der ESTV werden ab November über das ePortal des Finanzdepartements zugänglich. Zudem sollen dort neue Services angeboten werden.

publiziert am 23.9.2022
image

Podcast: Eh, eh, eh... EPD, E-Impfbüechli und E-ID

Ein neuer Anlauf mit dem digitalen Impfbüechli steht bevor. Und auch beim EPD solls endlich vorwärtsgehen. Aber kommt das gut? Darüber reden wir in der aktuellen Podcast-Folge und sagen, was das alles mit der E-ID zu tun hat.

publiziert am 23.9.2022
image

Berner Verwaltung soll Verfügungen digital signieren können

Das KAIO sucht einen Anbieter von Standardsoftware für qualifizierte elektronische Unterschriften.

publiziert am 21.9.2022