Neue Europa-Mannschaft bei Mahindra Satyam

2. Oktober 2009, 12:37
  • people & jobs
  • europa
image

Der indische IT-Dienstleister Mahindra Satyam hat nach der Übernahme durch Tech Mahindra die interne Organisationsstruktur komplett umgestaltet.

Der indische IT-Dienstleister Mahindra Satyam hat nach der Übernahme durch Tech Mahindra die interne Organisationsstruktur komplett umgestaltet. Neu ist Vikram Nair, der bereits seit August 2005 das Europa-Geschäft von Tech Mahindra leitet, für die Geschäfte in Europa zuständig.
Eine neue Aufgabe übernimmt auch Aloke Palsikars. Sein Verantwortungsbereich wurde erweitert auf Zentral- und Osteuropa sowie Skandinavien. Suneel Unni wird der Region Südeuropa und Benelux vorstehen. Guita Blake ist für die Betreuung der Kunden im Bereich Finanzdienstleistung, Einzelhandel sowie dem öffentlichen Sektor in Grossbritannien und Irland verantwortlich. Roger Newman wird in Zukunft für die Bereiche Fertigungsindustrie und Digital Convergence Relationship Management in Grossbritannien zuständig sein. Er wird bei Mahindra Satyam Beziehungen zu Unternehmen in der Fertigungsindustrie, dem Bereich Energie und Versorgung sowie Digital Convergence (DC) verantworten. Ausserdem gehört die internationale Medien- und Unterhaltungsbranche in seinen Verantwortungsbereich. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Five-Gründer Ulrich Tschanz reicht CEO-Posten weiter

Five Informatik wird ab nächstem Jahr von Oliver Lyoth geführt. Er kommt von T-Systems Schweiz.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022