Neue Führung bei S&T Austria

23. Juli 2010, 09:08
  • people & jobs
image

Der krisengebeutelte IT-Dienstleister S&T hofft auf neue Dynamik für den Turnaround.

Der krisengebeutelte IT-Dienstleister S&T hofft auf neue Dynamik für den Turnaround.
Nachdem Firmengründer Thomas Streimelweger Anfang Juli die operative Konzernführung wieder selbst in die Hand genommen hat, besetzt er das Führungsteam der österreichischen Konzerngesellschaft neu. Ab Ende Monat übernehmen Eduard Bugelnig (Mitte), Patrick Schnebel (links) und Robert Latka in Wien das Ruder. Damianos Soumelidis, der erst im vergangenen Dezember zum Country-Manager in Österreich ernannt worden war, verlässt das Unternehmen "auf eigenen Wunsch, um zukünftig als selbständiger Unternehmer zu agieren", wie es in einer Mitteilung heisst.
"Um den angestrebten operativen Turnaround rasch zu erreichen, brauchen wir wieder mehr unternehmerischen Drive", wird Streimelweger in der Mitteilung zitiert. Der paneuropäische Dienstleister war 2009 in die roten Zahlen gerutscht und hatte einen Verlust von 12,3 Millionen Euro geschrieben. Vor allem das Beratungs- und ERP-Geschäft litt unter verschobenen Projekten und Budgetkürzungen bei den Kunden. Als Reaktion hatten die Österreicher eine Tochterfirma geschlossen, Verkäufe von Niederlassungen in Russland und China sind ebenfalls geplant. In der Schweizer S&T-Tochtergesellschaft (ehemals IMG) hat sich der Personalbestand seit der Übernahme 2007 halbiert. Im Mai 2011 muss der Konzern eine Anleihe von 30 Millionen Euro zurückzahlen, verhandelt aber bereits über die Refinanzierung.
Genau auf die "Präsenz in Osteuropa und Asien" zählt S&T laut Mitteilung jedoch, um "massiv" mehr Neuaufträge zu generieren. Zudem wird der "nachhaltige" Ausbau der Beziehungen zu bestehenden Grosskunden durch Leistungen im "höherwertigen" Beratungs- und Outsourcingbereich als Ziel genannt.
Vom neuen Führungstrio erhofft sich Streimelweger die nötige Dynamik, um diese Geschäfte voranzutreiben. Der neue Vorsitzende der Geschäftsführung, Eduard Bugelnig (46), leitete zuletzt den Geschäftsbereich Outsourcing Services in Zentral- und Osteuropa bei Capgemini. Patrick Schnebel (41) ist bereits seit April als Head of Business Solutions bei S&T Austria und wird in der Geschäftsführung für die Bereiche Consulting und Business Solutions verantwortlich sein. Robert Latka (45) ist seit 2008 Director Finance & Adminstration. (Amir Ali)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022
image

Neuer Chef für das Abacus-Team von Abraxas

Peter Züblin übernimmt das Team, das bisher von Walter Baumann geleitet wurde.

publiziert am 20.9.2022