Neue Funktion für Adrian Humbel bei Novell

13. Juli 2006 um 14:10
  • people & jobs
image

Chief Technology Officer Security and Identity EMEA

Chief Technology Officer Security and Identity EMEA
Adrian Humbel (Bild) hat bei Novell eine neue Funktion angenommen. Der 42-Jährige ist neu als Chief Technology Officer Security and Identity EMEA für das Business-Development und die Entwicklung neuer Vertriebsstrategien zuständig. Zudem soll er die Rolle von Novell als Technologieführer bei Identity-Management-Lösungen stärken. Die Position wurde neu geschaffen. Humbel berichtet direkt am Tom Francese, "President" der Region EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) von Novell.
Humbel leitete zuvor das Identity-Management-Team EMEA und die Abteilung "EMEA Identity Management Practice" bei Novell. Er war seit 2003 an der Umsetzung umfangreicher Identity-Management-Projekte bei Kunden wie Lufthansa oder Philips beteiligt. Von 1995 bis 2000 war er Chef der Schweizer Niederlassung. Seine Karriere bei Novell begann er 1991. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Isolutions ernennt einen CISO

Christoph Ratavaara soll Schwachstellen im Unternehmen frühzeitig erkennen.

publiziert am 21.2.2024
image

Peter Amrhyn wird CEO von Swisscom Trust Services

Nik Fuchs gibt die Leitung der Sparte für elektronische Unterschriften im März ab. Seine Position übernimmt der ehemalige CTO Peter Amrhyn.

publiziert am 20.2.2024
image

Syndicom fordert von Google "seriöse Personalplanung"

Die Gewerkschaft kritisiert die dritte Entlassungswelle innert Jahresfrist. Das Konsultationsverfahren dazu ist nun abgeschlossen.

publiziert am 19.2.2024
image

Abacus holt Martin Bühler von Proalpha

Der bisherige Schweiz-Chef von Proalpha und ehemalige BDO-Manager übernimmt bei Abacus die Standortleitung Biel und Genf. Bei Proalpha läuft derzeit die Suche nach einer Nachfolge von Martin Bühler.

aktualisiert am 20.2.2024