Neue Funktionen für Schweizer Enterprise Search

26. April 2018, 14:13
  • channel
image

Das Egnacher Unternehmen Hulbee hat die vierte Generation seiner Enterprise Search entwickelt.

Das Egnacher Unternehmen Hulbee hat die vierte Generation seiner Enterprise Search entwickelt. Die neue Version unterstützt laut Hulbee neu alle virtuellen Umgebungen sowie Verknüpfungen zu anderer Software wie Exchange, SharePoint oder Abacus. Ebenfalls neu sei die Möglichkeit, auf Basis von Enterprise Search eine Webseitensuche einzurichten, zum Beispiel für Online-Shops.
Des Weiteren habe man Innovationen wie semantische Suche, automatisierte Textzusammenfassung und Datenvisualisierung in Enterprise Search integriert. Damit sei die Software nicht mehr eine reine Dokumenten-Suchmaschine, sondern "eine Art Kombination zwischen Suchmaschine und Dokumenten-Management-Software."
Hulbee Enterprise Search kann als Appliance oder auf einem Server beim Kunden installiert oder aus der Swisscom Cloud bezogen werden. Hulbee möchte mit seiner Suchmaschine für Unternehmen gerne Google beerben. Schon vor zwei Jahren wurde bekannt, dass Google seine Search Appliance vom Markt nimmt und spätestens 2019 auch nicht mehr unterstützt für die Search Appliance. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Krise bei Avaya manifestiert sich nun auch in schwachen Zahlen

Im letzten Quartal hat Avaya 20% weniger Umsatz als noch vor einem Jahr erwirtschaftet. Das Unternehmen äussert gar Zweifel am eigenen Fortbestehen.

publiziert am 10.8.2022
image

Also will für bis zu 100 Millionen Euro Aktien zurückkaufen

Der Distributor lanciert einen Aktienrückkauf. Also-Konzernchef Möller-Hergt hält die Papiere derzeit für unterbewertet.

publiziert am 9.8.2022
image

Google wird bald Nachbar von AWS am Zürcher Seeufer

Google baut seine Büro­räumlichkeiten in Zürich weiter aus und zieht demnächst im ehemaligen Schweizer IBM-Hauptsitz ein. In der Nähe hat sich bereits AWS eingerichtet.

publiziert am 8.8.2022