Neue Intel-Chips schneiden in Tests gut ab

4. November 2008, 11:00
  • workplace
  • intel
image

Einige auf Hardware spezialisierte US-Websites wie ‘ExtremeTech’, ‘LegitReviews’ und ‘AnandTech’, welche von Intel Vorexemplare der neuen Core-i7-CPUs zum Testen erhalten haben, geben diesen im allgemeinen gute Noten.

Einige auf Hardware spezialisierte US-Websites wie ‘ExtremeTech’, ‘LegitReviews’ und ‘AnandTech’, welche von Intel Vorexemplare der neuen Core-i7-CPUs zum Testen erhalten haben, geben diesen im allgemeinen gute Noten. Die neuen Chips sollen gewisse Aufgaben 30 bis 40 Prozent schneller bewältigen als vergleichbare Intel-Chips der aktuellen Generation. Dies betrifft allerdings vor allem rechenintensive Jobs wie das Umcodieren von Videos oder die Berechnung von 3-D-Bildern. Manche Standardsoftwareprogramme und Spiele sollen dagegen auf den neuen Chips nur wenig schneller laufen als auf den bisherigen Intel-CPUs.
Die ersten PC-Systeme, die auf den neuen Core-i7-Chips beruhen, dürften aufs Weihnachtsgeschäft hin auf den Markt kommen und eher im High-end-Bereich angesiedelt sein. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Red Hat lässt Angestellten volle Homeoffice-Freiheit

Angestellte der IBM-Tochter dürfen auch in Zukunft ohne Einschränkungen zu Hause arbeiten.

publiziert am 14.9.2022
image

Schweizer Software-Startup sammelt 5 Millionen Dollar

Der Workplace-Spezialist Deskbird will mit dem frischen Geld in die Rekrutierung investieren. Die Firma sieht im Trend zu Hybridwork ihre Stunde gekommen.

publiziert am 30.8.2022
image

Wie ein Musikvideo (einst) Harddisks gecrasht hat

Janet Jacksons "Rhythm Nation" war eine Bedrohung für Laptops.

publiziert am 18.8.2022
image

Schweizer Kleinunternehmen, die Homeoffice-Müdigkeit und die Security

Kurzfazit einer Studie: Kleinere Unternehmen habens nicht so mit dem Homeoffice. Die Nutzung ist beinahe auf das Vor-Pandemie-Niveau zurückgegangen.

publiziert am 15.8.2022