Neue IT-Messe in München

17. März 2011, 14:38
  • technologien
  • konferenz
image

Am 11.

Am 11. und 12. Oktober soll in München die erste "Communication World" über die Bühne gehen. Damit erhält die bayerische Hauptstadt nach der gescheiterten Systems und dem Aus für die Discuss&Discover im Jahr 2008 beziehungsweise 2009 wieder eine IT-Messe. Allerdings findet die als Kongress gestaltete Messe nicht auf dem Messegelände, sondern auf dem kleineren MOC-Gelände im Norden Münchens statt.
Unter dem Motto "intelligente Mobilität" soll der Schwerpunkt in diesem Jahr vor allem bei den Themen Mobile Embedded, Mobile Infrastructure, Mobile Business, Mobile Media und Mobile Health/Government stehen, so die Veranstalter. Die Aussteller sollen dabei vor allem aus dem Kreis der Sponsoren kommen, etwa Hard- und Softwarefirmen, Systemhäuser und Dienstleister.
"Mit der Communication World schaffen wir eine Dialog- und Netzwerkplattform für innovative kleine und mittelständische Unternehmen, die kreative und individuelle mobile Lösungen für die Unternehmens-IT entwickeln und herstellen", lässt sich Manfred Salat, Projektleiter der Communication World, in einer Mitteilung zitieren. Der Wirtschaftsstandort München mit seinen zahlreichen IT-Unternehmen und seiner zentralen Lage biete die besten Voraussetzungen mit Zugang zu den wichtigsten Märkten Süddeutschlands, Österreichs und der Schweiz. "In den kommenden Jahren möchten wir die Veranstaltung Schritt für Schritt ausbauen, wobei wir vor allem den Ausstellungsbereich fokussieren." (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Domain pulse: Die vernetzte Welt ist ein fragiles Gebilde

Branchenexperten haben über die Sicherheit des Internets diskutiert. Eine allumfassende Lösung scheint es aber nicht zu geben.

publiziert am 7.2.2023
image

Microsoft-User können derzeit nicht mailen

Aufgrund einer Störung bei Outlook.com können Nutzerinnen und Nutzer aktuell keine E-Mails verschicken und empfangen.

aktualisiert am 7.2.2023
image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023