Neue Noser-Niederlassung im Rheintal

22. Mai 2019, 09:03
  • technologien
  • noser engineering
  • software
image

Das Softwareunternehmen Noser Engineering baut neben dem Hauptsitz in Winterthur und den Filialen in Bern und Luzern einen vierten Standort im Rheintal auf.

Das Softwareunternehmen Noser Engineering baut neben dem Hauptsitz in Winterthur und den Filialen in Bern und Luzern einen vierten Standort im Rheintal auf. Im Technopark Liechtenstein fand das Start-Event unter dem Motto "always connected" statt, zu dem Markus Gübeli Gäste und das Team Noser Engineering Rheintal begrüsste.
Markus Gübeli leitet die neue Niederlassung. Der Elektroingenieur ETH hat sich während seiner ganzen beruflichen Karriere mit mechatronischen Lösungen und Software-Systemen befasst und war die letzten vier Jahre als Innovationsberater im B2B-Bereich tätig. Gübeli ist selber im Rheintal aufgewachsen und sagt: "Der Entscheid von Noser Engineering fiel aufs Rheintal, weil dort überdurchschnittlich viele mechatronische, industrielle Firmen ansässig sind, deren Produktfunktionen vermehrt durch Software unterstützt werden."
Noser Engineering will weitere Arbeitsplätze im Rheintal schaffen und sucht deshalb nach wie vor Mitarbeitende. Den schwungvollen Start will das Software-Unternehmen weiterführen und innerhalb kurzer Zeit über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. (paz)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mit 5G in Flugzeugen soll das Ende des Flugmodus kommen

Die EU-Kommission plant, 5G für Airlines zu erlauben. Damit könnten Passagiere ihre Smartphones in der Kabine normal nutzen.

publiziert am 28.11.2022 1
image

Staatsarchive in Basel-Stadt und St. Gallen eröffnen "Digitale Lesesäle"

Eine neue Webplattform soll den Zugang zum umfangreichen Archivmaterial vereinfachen. Hunderttausende Datensätze sind bereits erschlossen.

publiziert am 25.11.2022
image

Accenture: "Sovereign Cloud ist ein heisses Thema"

Oracle hat eine souveräne Cloud-Region für EU-Kunden und eine Art private Public Cloud angekündigt. Wir haben mit Oracle-Partner Accenture über den hiesigen Markt gesprochen.

publiziert am 25.11.2022
image

SIX lagert das Management seiner Mainframes aus

Der Schweizer Börsenbetreiber hat einen Vertrag über 10 Millionen Franken mit Atos unterzeichnet. Mehrere SIX-Mitarbeitende wechseln zum Techkonzern.

publiziert am 22.11.2022