Neue Rufe nach Konsolidierung der Bundes-IT

2. Dezember 2010, 10:57
  • e-government
  • informatik
  • bund
  • sap
image

Armee-Informatikdebakel als Auslöser.

Armee-Informatikdebakel als Auslöser.
Wie einem Artikel der 'Berner Zeitung' zu entnehmen ist, sind gestern im Nationalrat zwei Motionen überwiesen worden, die vom Bundesrat eine Straffung der Bundes-Informatik verlangen. In der ersten der beiden Motionen der Finanzkommission des Nationalrats wird die Regierung beauftragt, die Bundesinformatikverordnung (BinfV) zu präzisieren. Konkret geht es um den Artikel 2 Absatz 3: "Die Informatikvorgaben nach dieser Verordnung gelten nicht für die Informatik der Waffensysteme und nicht für die Führungs- und Einsatzsysteme der Armee."
Der Hintergrund ist klar: Im Hinblick auf die IT-Probleme bei der Armee.
"Vor dem Hintergrund, dass die Informatikstrategie des Bundes für die Jahre 2012 bis 2015 im kommenden Jahr erneuert werden muss, scheint es unabdingbar, entsprechende Grundsatzfragen vorgängig zu klären", schreibt die Finanzkommission. Sie droht sogleich damit, das Informatikbudget für 2012 ansonsten kürzen zu wollen.
In der zweiten. Die Finanzkommission kritisiert nun etwa, dass die Steuerung der Informatiklösung SAP in der Bundesverwaltung dezentral erfolgt. Neben dem Kompetenzzentrum SAP (CCSAP), das dem EFD unterstellt ist, erfolgt die Steuerung des vom VBS betriebenen SAP durch dieses selbst. Die gegenwärtige, dezentrale Lösung sei zu überprüfen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner noch 2 Jahre Aufsichtsratschef

Trotz Unruhe unter den Aktionären wegen der Missachtung des Rotationsprinzips ist der grosse alte Mann der SAP abermals als Vorsitzender des Aufsichtsrats bestätigt worden.

publiziert am 19.5.2022
image

Verwaltungsverfahren beim Bund werden vereinfacht

Für digital eröffnete Verfügungen ist neu keine qualifizierte elektronische Signatur mehr notwendig. Eine komplizierte Geschichte, die aber vieles leichter macht.

publiziert am 19.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022
image

Bund will die Landwirtschaft digitalisieren

Es geht nicht um VR für Kühe oder digitale Milch, sondern um den Aufbau eines Kompetenzzentrums für digitale Transformation im Agrar- und Ernährungssektor.

publiziert am 18.5.2022