Neue Zertifizierung für IT-Profis gestartet

21. August 2019, 13:03
  • politik & wirtschaft
  • swissict
image

SI-Professional, ein Joint Venture der beiden Verbände SwissICT und Schweizer Informatikgesellschaft (SI), hat das neue "SI-Professional Zertifikat" lanciert.

SI-Professional, ein Joint Venture der beiden Verbände SwissICT und Schweizer Informatikgesellschaft (SI), hat das neue "SI-Professional Zertifikat" lanciert. "Mit diesem Instrument werden CV-Daten analysiert, ausgewertet und in einem Punktesystem bewertet", wie es in einer Mitteilung heisst. Mit dem für drei Jahre gültigen Qualitätssiegel soll der Wissens- und Erfahrungsschatz von IT-Profis transparent gemacht werden.
Das Ende 2018 angekündigte und nun umgesetzte Zertifikat richtet sich an in der Schweiz tätige IT-Professionals, an IT-Anwender- und Anbieterunternehmen sowie Arbeitsvermittler. Unternehmen sollen so eingegangene Dossiers besser einschätzen oder Projektkandidaten zielgenauer zuordnen können. Informatiker sollen mit dem Gütesiegel eine kontinuierliche Investition in ihre Entwicklung und die Aktualität ihres Wissens auch Jahre nach dem Studium nachweisen können.
Das Zertifikat, für das man sich auf der Website von SI-Professional anmelden kann, beruht auf einer detaillierten CV-Analyse durch Spezialisten und einem Multiple-Choice-Test in einer klassischen "Klausur" vor Ort. Dafür sind von Oktober bis Dezember 2019 Termine in Bern und Zürich vorgesehen.
Fällig sind für die Zertifizierung je nach Anspruch 190 Franken für einen blossen Evaluations-Check, 400 Franken für einen sogenannten Kompetenz-Check und 600 Franken für den Erwerb des Zertifikates. Für die nach drei Jahren anstehende Re-Zertifizierung sind dann 240 Franken zu bezahlen. (paz)

Loading

Mehr zum Thema

image

Gemeinden wollen mit digitaler Kompetenz Bürgervertrauen schaffen

Der Schweizerische Gemeindeverband wünscht sich mehr Zusammenarbeit zwischen Bund und Kantonen. Nur so könnten die Gemeinden smart und digital werden.

publiziert am 20.5.2022
image

Drei Frauen sind neu im Vorstand von SwissICT

Mit den neu Gewählten wächst der Vorstand auf 12 Mitglieder. Der Verband weist bessere finanzielle Zahlen auf als auch schon.

publiziert am 20.5.2022
image

EFK-Direktor kritisiert "IT-Beziehung" zwischen Bund und Kantonen

In ihrem Jahresbericht weist die Finanzkontrolle nochmals explizit auf die "unkontrollierte Entwicklung" der E-Gov-Portale hin. Auch andere IT-Projekte hat sie stark kritisiert.

publiziert am 20.5.2022
image

Investoren-Clubs Invest und Sictic werden zusammengelegt

Der Sictic-Präsident Thomas Dübendorfer hofft unter anderem auf mehr internationale Aufmerksamkeit für die Schweizer Startup-Szene.

publiziert am 19.5.2022