Neuer Alpen-Chef bei IBM

7. Januar 2011, 14:29
  • people & jobs
  • ibm
image

Christian Keller ist zum General Manager von IBM Alps ernannt worden.

Christian Keller ist zum General Manager von IBM Alps ernannt worden. Er ersetzt in dieser Funktion Rügen Leicht, der eine andere Aufgabe innerhalb von IBM übernimmt. Die Region Alps umfasst die beiden Niederlassungen in Österreich und in der Schweiz. Keller war zuletzt für das europäische Server- und Storage-Geschäft verantwortlich.
Wie IBM weiter mitteilt, ist Tatjana Oppitz zur Generaldirektorin und damit zur Chefin von IBM Österreich ernannt worden. Oppitz, die seit 1989 bei "Big Blue" arbeitet, folgt auf Leo Steiner, der nach vier Jahren in die Nord-Ost-Europa-Organisation von IBM wechselt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bund löst Suse mit Red Hat ab

Die aktuelle Lösung wird eingestellt und laut BIT fehlt ein geeignetes Nachfolgeprodukt von Suse. Der Zuschlag von bis zu 16 Millionen Franken geht freihändig an IBM.

publiziert am 24.5.2022
image

Die Gewinner der nationalen Informatik-Olympiade

Die 4 Goldmedaillen-Gewinner werden die Schweiz am internationalen Wettkampf vertreten. Sie haben sich gegen über 200 Teilnehmende durchgesetzt.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

publiziert am 24.5.2022
image

Adesso will künftig auch CIOs beraten

Den Aufbau des neuen Geschäftszweigs "CIO Advisory" verantwortet in der Schweiz Jean-Jacques Pittet, der auch im Management Board Einsitz nimmt.

publiziert am 24.5.2022