Neuer Boss für Cisco Schweiz und Österreich

31. Juli 2006, 14:14
  • people & jobs
  • cisco
image

Carlo Wolf, bisher Chef von Cisco in Österreich, übernimmt die "Alpine Region".

Carlo Wolf, bisher Chef von Cisco in Österreich, übernimmt die "Alpine Region".
Der General Manager der österreichischen Niederlassung von Cisco Systems, Carlo Wolf (Bild), übernimmt per 1. August die Leitung der Alpine Region (Österreich und Schweiz). Der bisherige Leiter war Niels Christian Furu, der per 1. August diese Funktion, wie auch die des General Managers Schweiz, abgibt und Leiter der Region Nordics (Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden) wird. Neuer General Manager für die Schweiz ist Pierre-Alain Graf, wie Cisco bereits vor zwei Wochen mitteilte. Die beiden Niederlassungen von Cisco Systems bilden bereits seit Beginn des vergangenen Cisco-Fiskaljahres 2006 eine gemeinsame Region.
Wolf blickt auf zwei erfreuliche Jahre zurück. Im Geschäftsjahr 2005 verzeichnete Cisco in Österreich ein Umsatzwachstum von rund 20 Prozent. Der gebürtige Deutsche ist seit zehn Jahren bei Cisco und war zunächst in München und Frankfurt beschäftigt. 2004 übernahm er die Funktion als General Manager für Cisco Systems Österreich. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022
image

Neuer Chef für das Abacus-Team von Abraxas

Peter Züblin übernimmt das Team, das bisher von Walter Baumann geleitet wurde.

publiziert am 20.9.2022