Neuer CEO bei Sofgen

6. Februar 2014, 13:11
  • people & jobs
  • consultant
  • zürich
image

Daniel Frischknecht von Business Solution Group übernimmt die Leitung des Schweizer Banken-Consulters Sofgen. Armin Heeb bleibt an Bord.

Daniel Frischknecht von Business Solution Group übernimmt die Leitung des Schweizer Banken-Consulters Sofgen. Armin Heeb bleibt an Bord.
Die Schweizer Niederlassung des international tätigen Consulters Sofgen bekommt einen neuen Chef. Zum CEO ernannt wurde Daniel Frischknecht. Er ersetzt am 1. März Armin Heeb, wie das Unternehmen mitteilt. Heeb wechsle in die Sofgen-Gruppe und werde Verwaltungsratspräsident der Zürcher Niederlassung. Er soll sich innerhalb des Konzerns um strategische Kundenprojekte kümmern.
Frischknecht kennt sich aus im Banking-Markt, der für Sofgen im Vordergrund steht. Der 48-Jährige ist seit 2001 für die Business Solution Group als Mitglied der Geschäftsleitung tätig. Dort führte er die Beratungseinheit und betreute verschiedene Banken als Key Account Manager. Bei Sofgen soll Frischknecht das Beratungsgeschäft in der Deutschschweiz vorantreiben. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digital Economy Award findet wieder statt

Nach einem Jahr Zwangspause ist der Digital Economy Award zurück im Zürcher Hallenstadion. Inside IT ist als Medienpartner dabei und präsentiert den Award für die ICT-Persönlichkeit des Jahres.

publiziert am 26.1.2023
image

Berner Security-Spezialist Redguard erweitert GL

Mit einer breiter aufgestellten Geschäftsleitung will sich das mittlerweile 80-köpfige Unternehmen für die nächsten Entwicklungsschritte bereit machen.

publiziert am 26.1.2023
image

Langjähriger IBM-Mann wechselt in die Geschäftsleitung von Abraxas

Raphael Mettan tritt beim IT-Dienstleister die Nachfolge von Christian Manser an. Er übernimmt die Leitung des Bereichs Infrastructure & Outsourcing.

publiziert am 26.1.2023
image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023