Neuer Chef und neuer Verwaltungsrat beim CRM-Dienstleister Sensix

29. Juli 2009, 13:24
  • business-software
  • crm
  • schweiz
image

Der österreichische CRM-Berater Sensix, der --http://www.

Der österreichische CRM-Berater Sensix, der seit zweieinhalb Jahren auch in der Schweiz präsent ist, hat die Führung ausgewechselt. Wie es in einer Mitteilung heisst, wurde Wolfe W. Diener zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen. Gemeinsam mit den weiteren Vorständen Stefan Deppe (Business Consulting), Rudolf König (Vertrieb/Marketing) und Armin Ribis (Finanzen) soll Diener die "kommende Wachstumsphase" des Unternehmens gestalten.
Sensix wurde bisher von den beiden Gründern Nicholas Pöschl und Richard König geführt. Beide sitzen neu im Aufsichtsrat (Verwaltungsrat). Oliver Grabherr, Partner bei Gamma Capital Partners und bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender, sowie Kim Armbruster und Wolfgang Pöschl schieden aus. Neu in den Aufsichtsrat berufen sind auch Horst Gaisbauer, Investment-Manager bei Gamma Capital Partners und Dirk Schäfer als Vertreter der Otto-Wolff-Gruppe. Der bisherige Aufsichtsrat Alfred Raderer übernimmt zusätzlich den Vorsitz des Aufsichtsrates, dessen Stellvertretung Richard König und Horst Gaisbauer übernehmen.
Armin Ribis leitet weiterhin die Schweizer Niederlassung. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Ransomware-Report: Vom Helpdesk bis zur PR-Abteilung der Cyberkriminellen

Im 1. Teil unserer Artikelserie zeigen wir, wann der Ransomware-Trend entstand und wie die Banden organisiert sind. Die grossen Gruppen haben auch die kleine Schweiz verstärkt im Visier.

Von publiziert am 18.5.2022
image

Cyberangriff auf Luzerner ÖV bleibt ohne grössere Folgen

Die Verkehrsbetriebe sprechen von einem "gezielten Angriff". Der Busverkehr war nicht betroffen, einzig Anzeigetafeln funktionierten nicht wie gewohnt.

publiziert am 16.5.2022
image

Swissgrid setzt auf Public-Cloud-Services

Für welche Daten die Dienstleistungen der Hyperscaler beansprucht werden sollen, sagt der Infrastrukturbetreiber allerdings nicht.

publiziert am 11.5.2022