Neuer Deutschland-Chef für Trivadis

25. Januar 2006, 15:55
  • trivadis
image

Der Basler Systemintegrator, Berater und Applikations-Entwickler Trivadis wächst weiterhin schnell.

Der Basler Systemintegrator, Berater und Applikations-Entwickler Trivadis wächst weiterhin schnell. 2004 setzte Trivadis in der Schweiz und in Deutschland etwa 66 Millionen Franken mit 320 Mitarbeitenden um. Heute beschäftigt Trivadis bereits 370 Mitarbeitende.
Neu hat Trivadis Michael Schmidt mit der Leitung der Niederlassungen in Deutschland betreut. Schmidt war zuvor bei Impaq Plularis und bei LogicaCMG. Sein Vorgänger Boris Scharenberg bleibt bei Trivadis und wird "andere Aufgabenbereiche" übernehmen, teilt das Unternehmen heute mit. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft adelt Trivadis und Swisscom

Trivadis ist "Country Partner" des Jahres und für Swisscom gibt es einen globalen Award aus dem Hause Redmond.

publiziert am 9.7.2021
image

Update: Accenture kauft Trivadis

Die über 700 Mitarbeitenden von Trivadis seien "eine hervorragende Ergänzung" für das Cloud-First-Team von Accenture.

publiziert am 1.7.2021
image

BIT holt Hilfe für Lifecycle-Management

5 Anbieter sollen den Bund beim Management von Individual­entwicklungen unterstützen. Es geht um bis zu 79 Millionen Franken.

publiziert am 18.5.2021
image

"Grümpelturnier 2.0" bringt Heraus­forderungen und Spiele ins Homeoffice

Schweizer Firmen können einen Monat lang an der ersten Homeoffice-Challenge teilnehmen. Auf die Teams warten Aufgaben, die auch für Spass sorgen sollen.

publiziert am 12.5.2021