Neuer Direktor für Educa.ch

10. August 2011, 13:40
  • e-government
image

Educa.

Educa.ch hat Toni Ritz (Foto) zum neuen Direktor auserkoren. Ritz löst Robert Koller ab, der zurückgetreten ist und nun wieder die Geschäftsführung seines eigenen Unternehmens koller.ch übernommen hat. Ritz tritt das Amt offiziell auf Anfang Januar an, übernimmt aber schon ab September ein Teilzeitpensum.
Educa.ch versteht sich als zentrale Schweizer Anlaufstelle für Fragen rund um den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) in der Bildung und bietet dazu Informationen, Tools und Beratung an. Educa.ch betreibt zudem im Auftrag der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) und des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie (BBT) den "Schweizerischen Bildungsserver" (SBS) und führt die Schweizerische Fachstelle für Informationstechnologien im Bildungswesen (SFIB).
Toni Ritz war im Laufe seiner Karriere unter anderem als Vizedirektor der Pädagogischen Hochschule Wallis für die Weiterbildung und den ICT-Bereich und davor als Leiter des Schulentwicklungszentrums Oberwallis und gleichzeitig kantonaler Präsident der ICT-Kommission für die Integration von ICT in die Walliser Schulen zuständig. In den letzten vier Jahren arbeitete er als Teilprojektleiter "Aus- und Weiterbildung" des interkantonalen Fremdsprachenprojektes "Passepartout". (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

ALV braucht IT-Know-how für bis zu 55 Millionen Franken

In 8 Arbeitsgebieten sucht das Seco Digitalisierungs-Knowhow für die RAVs und die Arbeitslosenversicherung.

publiziert am 30.9.2022
image

Palantir übernimmt 230-Millionen-Auftrag, um US-Drohnen effizienter zu machen

Der opake Datenanalyse-Konzern des rechtslibertären Milliardärs Peter Thiel gibt auch in Europa wieder zu Reden. CEO Alex Karp inszeniert sich als kritischer Geist.

publiziert am 30.9.2022
image

Bund soll Frauen­anteil in MINT-Berufen genauer untersuchen

Ein neuer Bericht soll zeigen, ob und wie bisherige Massnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils im MINT-Bereich wirken und welche neuen Massnahmen es braucht.

publiziert am 30.9.2022