Neuer Ericsson-Chef nimmt Arbeit auf

4. Januar 2010 um 09:56
  • people & jobs
  • ericsson
image

Beim Telekom-Ausrüster Ericsson ist es per Anfang Jahr zum angekündigten Wechsel an der Spitze gekommen.

Beim Telekom-Ausrüster Ericsson ist es per Anfang Jahr zum angekündigten Wechsel an der Spitze gekommen. Dass der bisherige CEO Carl-Henric Svanberg geht und Finanzchef Hans Vestberg die Chef-Funktion übernimmt, war bereits seit Juni 2009 bekannt. Svanberg hat bei BP den Vorsitz des Verwaltungsrates übernommen.
Svanberg hat es in den vergangenen sieben Jahren geschafft, Ericsson durch Restrukturierungen wieder auf Erfolgskurs zu bringen. So wurde etwa die Handysparte ausgelagert (Sony Ericsson) und Ericsson wurde zum weltweit grössten Telekom-Ausrüster. Seit dem Ausbruch der neusten Wirtschaftskrise hat Ericsson aber erneut mit Problemen zu kämpfen. Vestberg, der seit 1991 beim Konzern tätig ist, will nun die bisher erfolgreiche Strategie weiterführen und damit Ericsson durch die Krise schiffen.
Am 25. Januar wird das schwedische Unternehmen die Zahlen des vierten Quartals und des vergangenen Geschäftsjahres veröffentlichen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Berufe, die verschwinden

Wie steht es um Unix-Spezialisten, Network Engineers, Web Developers und weitere Berufe? Braucht es diese noch? Verbände und Personaldienstleister geben Auskunft.

publiziert am 22.3.2023
image

Twint vergrössert Geschäftsleitung

Beim Zahlungsanbieter wird die Anzahl der Personen in der Führungsetage verdoppelt. Damit will sich Twint besser für die Zukunft aufstellen.

publiziert am 21.3.2023
image

6 der 10 reichsten Menschen der Welt kommen aus der Tech-Branche

Die Gründer von Google und Dell schaffen es nicht in die Top 10. Dort ist zum Beispiel Microsoft doppelt vertreten.

publiziert am 21.3.2023
image

Amazon streicht nochmals 9000 Stellen

Die neue grosse Entlassungsrunde betrifft auch die Cloud-Sparte AWS. Damit baut der Konzern insgesamt 27'000 Stellen ab.

publiziert am 21.3.2023