Neuer Ersatzteildisti: ACAL-Tochter EAF gründet Schweizer Niederlassung

19. Januar 2009, 17:09
  • channel
image

Der IT-Ersatzteildistributor EAF computer service supplies hat in Thalwil eine Schweizer Niederlassung gegründet.

Der IT-Ersatzteildistributor EAF computer service supplies hat in Thalwil eine Schweizer Niederlassung gegründet. EAF war bisher in Deutschland und Österrreich vertreten und ist ein Tochterunternehmen der englischen ACAL-Gruppe.
Das Produktportfolio von EAF umfasst nach eigenen Angaben Ersatzteile aller namhaften IT-Hersteller. EAF ist unter anderem autorisierter Ersatzteildisti für Lexmark, HP, Kyocera und Brother. Für Lexmark wird EAF in der Schweiz auch alleiniger Partner für die Ersatzteilbeschaffung bei Garantiefällen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Selectline in neuem Besitz: "In der Schweiz wird man einiges von uns hören".

Elvaston Capital kauft hierzulande fleissig zu und hegt mit Selectline Expansionspläne. Wieso wurde die Übernahme in der Schweiz nicht kommuniziert? Selectline-Mitgründer Bernd Pfaff gibt Auskunft.

publiziert am 18.8.2022
image

Thuner IT-Unternehmen Predata wird aufgespaltet

Das Geschäft mit Bibliothekssoftware wird von Predata weitergeführt, das Infrastrukturgeschäft wird von Predata Dynamic übernommen.

publiziert am 18.8.2022
image

Netrics gibt Übernahme von Pageup in Bern bekannt

Kaum hat sich Netrics von seinen Rechenzentren getrennt, wird investiert.

publiziert am 17.8.2022
image

RZ-Betreiber NorthC endgültig in der Schweiz angekommen

Die Übernahme der Netrics-RZs in Münchenstein und Biel ist abgeschlossen.

publiziert am 16.8.2022