Neuer Firefox- und Thunderbird-Update parat

20. Juli 2005, 07:33
  • updates
image

Die beiden Open Source-Programme sollten nun wieder problemlos funktionieren.

Die beiden Open Source-Programme sollten nun wieder problemlos funktionieren.
Ab sofort sind die neuen 1.0.6-Versionen von Firefox verfügbar. Während das neuste Update für den Open Source-Browser Firefox bereits in den meisten Sprachen vorhanden ist, gibt es das Update für den E-Mail-Client allerdings erst auf Englisch.
Die für Firefox und Thunderbird zuständige Mozilla Foundation hat damit einigermassen schnell auf die Probleme mit den erst vor wenigen Tagen erschienen 1.0.5-Versionen reagiert. Diese hätten eigentlich hauptsächlich in früheren Versionen vorhandene Sicherheitslücken beheben sollen. Gleichzeitig kam es aber zu einer gemäss Mozilla Foundation "unbeabsichtigten" Änderung der Programmschnittstellen (APIs) wodurch einige Erweiterungsprogramme nicht mehr funktionierten. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Darum waren die Updates für Windows 10 so buggy

Ex-Microsoft-Developer nennt automatisches Testing und das "Insider-Programm" als Probleme.

publiziert am 24.9.2019
image

Künftiges Windows 10 braucht grössere Festplatten

Microsoft nutzt das kommende Windows-10-Update vom Mai 2019, also die Version 1903, um die benötigten minimalen Hardware-Anforderungen zu erhöhen.

publiziert am 29.4.2019
image

Microsoft beschleunigt Update-Rhythmus für SQL Server

Microsoft hat eine Änderung der Update-Intervalle von SQL Server 2017 sowie kommenden Versionen von SQL Server angekündigt. Die sogenannten Cumulative Updates (CUs) werden neu nicht mehr alle drei, sondern alle zwei Monate veröffentlicht.

publiziert am 11.10.2018
image

Wegen Unklarheiten: Microsoft erklärt die Leitlinien von Updates

Da es immer wieder Diskussionen um die Updates gibt, versucht Microsoft in --https://techcommunity.

publiziert am 6.8.2018